Kates Eltern: 5,8 Mio. Euro für Luxus-Villa

Königliches Anwesen

Kates Eltern: 5,8 Mio. Euro für Luxus-Villa

So wohlhabend sind die Middletons. Und: Wie sie vom Royal-Bonus profitieren.

Kates Eltern, Carole und Michael Middleton, wissen offenbar gar nicht mehr wohin, mit ihrem Geld: Ihr 1,5 Millionen Pfund-Anwesen in Berkshire, Bucklebury, haben sie jedenfalls satt. Haus und Grundstück würde neugiriegen Nasen zu viele unerwünschte Einblicke gewähren. Deswegen sollen sie jetzt in eine neue Bleibe investiert und für satte 4,7. Millionen Pfund (umgerechnet ca. 5,8 Millionen. Euro) ein Luxus-Anwesen in Berkshire ersteigert haben.

Nicht zu teuer?
Das Land, auf dem sich das Haus befindet, soll laut Daily Mail auf Henry den VII zurückgehen. Die Villa selbst sei beeindruckend - und dafür sprechen nicht nur die insgesamt sieben Schlafzimmer. Kate und William soll mit dem Kauf des neuen Hauses eine sichere Unterkunft geboten werden, wenn sie bei den Middletons übernachten. Die Party-Veranstaltungs-Firma  von Kates Eltern "Party Pieces" soll zwar 30. Mio. Pfund wert sein. Doch übernehmen sich die Middletons nicht ein wenig mit der teuren Immobilie?

Royal-Bonus
Offenbar nicht! Denn das Geschäft soll besser florieren, denn eh und jeh. Immer öfter behaupten britische Medien, die Middletons würden von Kates royalem Status erheblich profitieren, da ihre Eventfirma von Konsumenten mit dem englischen Königshaus in Verbindung gebracht werde. Bereits durch die royale Hochzeit von Kate und William soll der Kundenstamm der Middletons gewachsen sein. Auch vom Mega-Jubiläum der Queen dürften die Middletons, die bei der feierlichen Schiffs-Parade in einem eigenen Boot mitschippern durften, enormen Profit schlagen. Auch ihre neueste Investition spricht, was die finanzielle Lage von Kates und Pippas Eltern betrifft, wahre Bände...

Diashow: Queen-Jubiläum: So schön strahlte Pippa Middleton

Queen-Jubiläum: So schön strahlte Pippa Middleton

×