William: "Habe Mama bei Hochzeit vermisst"

Offene Worte

William: "Habe Mama bei Hochzeit vermisst"

Prinz sprach darüber, wie hart es war, Diana nicht bei Feier dabei zu haben.

Der Tag, an dem Prinz William (29) seiner schönen Kate Middleton (30) das Ja-Wort gab, war der schönste in seinem Leben. Doch die Feierlichkeiten hatten einen bitteren Beigeschmack: Dem Sohn von Prinz Charles und der verstorbenen Prinzessin Diana wurde schmerzvoll bewusst, wie sehr ihm seine geliebte Mutter fehlt.

Traurige Feier
"Es war das erste Mal seit ihrem Tod, dass ich dachte, es wäre fantastisch, sie bei mir zu haben. Und wie traurig es ist, dass sie es nicht sehen konnte", gestand der Queen-Enkel im ABC-Interview. "Ich bin mir sicher, meine Mutter hätte diesen Tag geliebt und ich hoffe, dass sie stolz uns beide gewesen wäre", so Dianas Sohn. "Es ist traurig, dass meine Mama Kate nie kennenenlernen wird."

Sich ohne seine Mutter auf den großen Tag vorzubereiten sei "sehr schwer" gewesen, so William. Dankbar sei er allerdings seiner Oma, Queen Elizabeth II - die habe bei der Organisation der Hochzeitsfeierlichkeiten sehr geholfen. Trotzdemem - Dianas tragischer Tod hat ein großes Loch hinterlassen. Eine Leere, die niemand füllen kann...

Diashow: Queen Elizabeth strahlt bei royaler Gartenparty FOTOS

Queen Elizabeth strahlt bei royaler Gartenparty FOTOS

×