Prinz William

Royales Baby-Glück

Kate schwanger: Jetzt spricht William

Das beliebte britische Pirnzen-Paar erwartet ein zweites Kind.

Ganz England ist in Aufruhr: Herzogin Kate, die Ehefrau von Prinz William, erwartet ihr zweites Kind. Obwohl sie die kritische 12-Wochen-Marke noch nicht erreicht hat, mussten die Royals die frohe Botschaft bereits verkünden. Grund dafür war die extreme morgendliche Übelkeit, die die Herzogin seit einigen Tagen heimsucht und sich nicht mehr verbergen ließ. Ähnlich ging es Herzogin Kate bereits, als sie mit Prinz George, ihrem jetzt einjährigen Sohn, schwanger war.

Erwartet Kate einen Buben oder ein Mädchen? Was glauben Sie?

Prinz William, der stolze Vater, musste heute in Oxford einen Termin allein absolvieren. Dort äußerte er sich erstmals zu den Baby-News: "Ihr (Kate) geht es ok. Es waren ein paar schwierige Tage, eine Woche oder so, aber logischerweise sind wir aufgeregt. Es sind großartige Neuigkeiten. Wir hoffen, dass sich alles ein wenig beruhigt und es ihr bald besser geht."

Diashow: Die schönsten Bilder von Kates erster Schwangerschaft

Diashow: Herzogin Kate wird Mama: Die schönsten Bilder

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

William, der in Oxford ein Universitäts-Gebäude eröffnete, konnte sich vor Gratulationen kaum retten. Zuvor hatte sich bereits Ministerpräsident David Cameron als einer der ersten an das glückliche Paar gewandt. Via Twitter erklärte er, dass er erfreut sei über "die frohe Botschaft, dass die zwei noch ein Baby erwarten."