Meghan lässt Verlobungsring ändern

Gefiel er ihr nicht mehr?

Meghan lässt Verlobungsring ändern

Meghan hat den Luxus-Klunker, den Harry für sie anfertigen ließ, überarbeiten lassen.

Als  Meghan und Harry  im November 2017 ihre Verlobung bekannt gaben, strahlten nicht nur die Frisch-Verlobten, sondern auch der Ring der US-Schauspielerin. Es ist ein Schmuckstück, in das zwei Diamanten der verstorbenen Prinzessin Diana († 36) eingearbeitet sind. Diesen Ring ließ sie nun ändern. 
 
Royal-Fans fragen sich jetzt: "War Meghan der ursprüngliche Verlobungsring nicht mehr gut genug?"
 
 
Das ursprüngliche, traditionelle Ringband in Gelbgold ließ die junge Mutter verschmälern und mit zierlichen Diamanten besetzen. So wirkt der Ring jünger, moderner, einfach "mehr Meghan". Sie trug die überarbeitete Version des Schmuckstückes erstmals öffentlich bei der Militärparade "Trooping the Colours" Anfang Mai.
 
 
© Getty Images
Meghan lässt Verlobungsring ändern
× Meghan lässt Verlobungsring ändern
 
Was Prinz Harry von dem Upgrade hält, ist nicht bekannt. Die Überarbeitung dürfte aber kostspielig gewesen sein.