Meghan Markle

Wenn sie Harry heiratet

Meghan Markle: Wird DAS mal ihr Titel?

Wird Prinz Harrys Liebste bald eine richtige Prinzessin? 

Fest steht: Meghan Markle ist nicht irgendeine Liebelei von Prinz Harry. Mit der US-Akrice (Suits) scheint es dem Royal richtig ernst zu sein. Alles deutet darauf hin, dass sie bald bei ihm einzieht - in seine Wohnung im Kensington Palast. 

Wer jetzt schon die Hochzeitsglocken läuten hört, muss vermutlich noch ein bisschen Geduld haben. "Sie sind erst seit ein bisschen mehr als sieben Monaten zusammen", glaubt ein Insider laut britischen Medienberichten, dass es noch dauern wird. Zumindest den ersten Jahrestag müssen wir noch abwarten heißt es: "Ich glaube, dann haben wir eine klarere Vorstellung." 

Kein Prinzessin

Aber: Es ist sehr gut möglich, dass Prinz Harry und Meghan Markle tatsächlich heiraten werden. Was wird dann aus ihr? Eine richtige Prinzessin? Die Titel-Frage ist natürlich nicht ganz einfach zu beantworten. Eine "Prinzessin Meghan" wird sie nicht. Den Prinzessinnen-Titel vor dem Namen dürfen nur Frauen tragen, die in die königliche Familie geboren werden. 

Es gibt nun also zwei Optionen. Derzeit trägt Harry den Titel Prinz von Wales. Wird Meghan seine Frau, könnte aus ihr die königliche Hoheit Prinzessin Henry von Wales (HRH Princess Henry of Wales) werden. 

Herzogin Meghan?

Möglichkeit zwei: Harry könnte, wie auch sein Bruder William, zu seiner Hochzeit selbst einen neuen Titel bekommen, höchstwahrscheinlich wird er Herzog von Sussex. Damit wäre seine Frau die Herzogin von Sussex. So wie Kate keine Prinzessin ist, sondern die Herzogin von Cambridge.