Prinz Harry, Jennifer Lawrence

Kein Interesse

Prinz Harry blitzt bei Jennifer Lawrence ab

Er wollte sie zum Dinner ausführen, doch Jennifer sagte 'Nein'.

Der arme Prinz Harry hat aber auch kein Glück in der Liebe. Die Beziehung mit Chelsy Davy ging in die Brüche und auch Cressida Bonas wollte nicht mit ihm in den Hafen der Ehe schippern. Jetzt muss er wieder von vorne beginnen, doch ganz so einfach ist das wohl gar nicht. Denn nicht jedes Mädchen träumt scheinbar von einem Date mit einem echten Prinzen. Zumindest Jennifer Lawrence nicht. Die Schauspielerin ließ Harry nämlich eiskalt abblitzen.

Schon vergeben
Der 30-Jährige hatte ein Auge auf den sympathischen Hollywood-Star geworfen, seine Versuche, mit Jennifer anzubandeln, scheiterten jedoch. "Harry wollte sie zum Dinner ausführen und ihr den Kensington Palast zeigen", verriet ein Insider gegenüber Life & Style. Daran hatte die Schauspielerin aber leider gar kein Interesse und gab Prinz Harry einen Korb. Stattdessen verbringt JLaw ihre Freizeit lieber mit ihrem (angeblichen) Freund Chris Martin.

Denn die beiden wurden kurz darauf beim Lunch-Date erwischt. "Jennifer kam als Erste an und wartete in ihrem Auto, dann setzte sie sich mit ihrem Bodyguard an den Tisch, bis Chris eintraf. Als sie gegangen sind, ist sie in bequeme Schuhe und einen Pulli geschlüpft und soll zu ihm gesagt haben, sie möchte durch Strawberry Fields spazieren. Sie sind Händchen haltend gegangen", weiß der Vertraute. Pech für Prinz Harry. Er muss sich jetzt eine andere Lady suchen.

Diashow: Prinz Harry: Fesch in Uniform