Prinzessin Sofia & Prinz Carl Philip

Baby-Countdown

Prinzessin Sofia: Letzter Arbeitstag

Diese Woche nahm Sofia von Schweden Abschied vor der Babypause.

Zum Abschied besuchte Prinzessin Sofia von Schweden ein Krankenhaus: Die hochschwangere Ehefrau von Prinz Carl Philip absolvierte diese Woche ihren letzten Termin, bevor sie sich in den Babypause verabschiedete.

Krankenhaus-Tour
Mit dunkelblauem Pulli, rundem Bauch und strahlendem Lächeln kam sie in Schwedens größtes Privatkrankenhaus, das Sophiahemmet, für das sie Anfang des Jahre die Schirmherrschaft übernommen hat. Sie besichtigte die chirurgischen Stationen der Klinik und ließ sich alles ganz genau erklären.

Alles in Ordnung
So kurz vor der Geburt ihres ersten Babys (es soll diesen Monat zur Welt kommen), wollten natürlich alle wissen, wie die Mama in spe sich fühlt. "Alles ist gut, so, wie es sein soll", sagte sie der schwedischen Zeitung Expressen.

Warten aufs Baby
Aber viel mehr wollte Sofia nicht verraten. Auf den Geburtstermin angesprochen antwortete sie lachend: "Ich verstehe, dass die Leute das wissen wollen. Ich möchte es auch wissen. Man kann das ja nicht planen. Ich hoffe, dass es dann kommt, wenn es dazu bereit und reif genug ist." Es kann jetzt aber wohl jederzeit so weit sein.

Übrigens: Auch ins Sachen Geschlecht wahrt sie ihre Geheimnis. "Ihr werdet sehen", spannt die 31-Jährige uns auf die Folter.

Diashow: Sofia zeigt süßen Babybauch