Queen Elisabeth II.

Großbritannien

Queen Elisabeth in Spital eingeliefert

Monarchin wegen Magen-Darm-Grippe im Krankenhaus: Alle Termine abgesagt.

Schocknachricht aus dem Buckingham Palace: Die Queen (86) ist an Gastroenteritis (Magen-Darm-Entzündung) erkrankt und musste ins Londoner King-Edward-VII.-Hospital eingeliefert werden. Alle offiziellen Auftritte und Termine diese Woche wurden als Vorsichtsmaßnahme entweder verschoben oder abgesagt.

Eigentlich hätte die britische Monarchin am Mittwoch mit ihrem Ehemann Prinz Philip nach Rom reisen wollen. Auch dieser zweitägige Ausflug wird wohl ins Wasser fallen, obwohl ein Palast-Sprecher dies bisher verneint: Die endgültige Entscheidung solle erst fallen, wenn die ersten detaillierten ärztlichen Befunde aufgestellt wurden.

Die Queen gilt eigentlich als äußerst robust, ist nur sehr selten krank und lässt eigentlich nur in Notfällen öffentliche Verpflichtungen ausfallen. Trotzdem werten Beobachter als gutes Zeichen, dass die 86-Jährige in das "Stamm-Krankenhaus" der Royals im Zentrum Londons und nicht gleich in eine Klinik in der Nähe von Windsor gebracht wurde.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×