Bei Spaziergang

Queen fast von ihrer Wache erschossen

Elizabeth ging in der Nacht spazieren und wurde für Eindringling gehalten.

Queen Elizabeth wird gut bewacht, sogar sehr gut. Doch genau das wäre ihr beinahe zum Verhängnis geworden. Wenn sie nicht schlafen kann, unternimmt sie in der Nacht nämlich gerne kleine Spaziergänge über ihr Grundstück. Bei einem dieser Ausflüge wäre sie fast von ihrer eigenen Wache erschossen worden.

Nächtlicher Eindringling

Das verriet jetzt ein ehemaliger Wachmann der Times. Es war drei Uhr in der Früh, als er seinen Kontrollgang machte. Dabei entdeckte er eine Figur, die sich über das Grundstück bewegte. Er wollte den vermeintlichen Eindringling natürlich sofort stellen und fragte streng: "Wer ist da?" 

Humorvolle Königin

Zu seiner großen Überraschung war es die Königin höchstpersönlich. "Verdammt, Majestät, ich hätte Sie fast erschossen", erklärte er sich seiner schlaflosen Chefin. Sie reagierte mit Humor: "Das ist schon in Ordnung. Nächstes Mal rufe ich Sie vorher an, damit sie mich nicht erschießen müssen."