Archie Meghan

Meghans Baby

Süßer Archie stiehlt Mama die Show!

Die Afrika-Reise von Prinz Harry und Meghan wurde zur großen Baby-Show.

Sympathie. Die zehntägige Tour durch Afrika ist vorbei und die Royals sind wieder in ihrer Heimat angekommen. Die Bilanz des Ausfluges ist durchwegs positiv. Die Sympathiewerte sind gestiegen. Vor allem dank des entzückenden ersten Auftritts von Royal-­Spross Archie. Als Mama Meghan (38) ihn am Arm trug und er in die Kamera lächelte, schmolzen die Herzen der Fans. Die offiziellen Termine wurden dabei fast zur ­Nebensächlichkeit.

Style. Neben dem kleinen Wonneproppen sorgte auch Meghan selbst für jede Menge Schlagzeilen. Ihre Outfits wurden wieder einmal ganz genau unter die Lupe genommen. Ihre gesamte Tour-Garderobe soll gerade einmal 4.491 Euro gekostet haben, und das, obwohl sie sich täglich mehrmals umzog. Die niedrigen Ausgaben kämen daher, dass Prinz ­Harry (35) und seine Gattin immer wieder als verschwenderisch bezeichnet worden sind. Meghans Garderobe war zudem größtenteils nicht neu.

Einige Teile hat die Herzogin bereits auf anderen Terminen getragen.