Er blieb hart

Sexy Victoria Silvstedt blitzte bei Hugh Hefner ab

Wer hätte das gedacht? Der Playboy-Gründer konnte der schwedischen Versuchung widerstehen. Slideshow: Sexy Victoria - Bikini & Höschenblitzer.

Sie ist blond, vollbusig, schön, erfolgreich und sexy: Victoria Silvstedt. 1997 schaffte die bezaubernde Schwedin es sogar zum Playmate of the Year. Fast die ganze Männerwelt lag ihr zu Füßen. Doch einer konnte ihren Reizen widerstehen: Ausgerechnet Playboy-Gründer Hugh Hefner ließ Victoria eiskalt abblitzen.

Keine Chance
Dem Internetdienst TMZ erzählte die blonde Sexbombe, dass sie damals hinter Hugh her war. "Ich habe mich wirklich sehr bemüht", so Silvstedt. Doch Hefner blieb hart und lehnte ab und überließ ihr kein Bett in seiner Playboy Mansion.

Pikantes Detail am Rande: Damals war Hef noch mit seiner Frau zusammen. Verheiratete Männer anbaggern, gar nicht nett...

Vielleicht sollte Victoria es jetzt noch einmal versuchen. Seine drei Häschen Holly, Kendra und Bridget sind ihm gerade erst davon gehoppelt.

Diese Sexbombe blitzte bei Hef ab

 

Foto: (c) Photo Press Service, www.photopress.at