copperfield

Unheimlich

So lockte Copperfield junge Frauen in sein Haus

Immer mehr junge Frauen wenden sich an US-Medien und schildern ihre Erlebnisse mit dem Magier.

"Es war das Bedrohlichste, das mir jemals passiert ist. Er starrte uns die ganze Zeit an", erzählt die junge New Yorkerin Eva über ihr Treffen mit David Copperfield. Sie war mit einer Freundin in Las Vegas. Dort besuchten die Mädels die Show von Copperfield. Nach seinem Auftritt lud er sie zu einem Backstage-Treffen ein.

Informationsblätter
Eva erzählt dem Internetdienst TMZ über diesen Abend: "Wir füllten diese Informationsblätter aus: Name, Telefonnummer, Adresse, unsere Lieblingsblume, unser Lieblingsgetränk ... Er machte ein Foto von mir alleine, dann von mir mit ihm, dann noch mehr von meiner Freundin alleine, von meiner Freundin mit ihm."

Einladung ausgeschlagen
Später schlug er vor, gemeinsam auf die Bahamas zu fliegen. Eva lehnte ab. Ihr war das nicht geheuer: "Es klang viel zu unheimlich."

Party mit ein paar Leuten
Eine andere Frau gab eine Nachricht, die Copperfield auf ihrem Anrufbeantworter hinterlassen hatte, weiter. Auch sie hatte er nach seinem Auftritt hinter die Bühne gebeten. "Hi, hier ist David Copperfield, dein Freund aus Las Vegas. Ich habe eine sehr interessante Möglichkeit für dich", sprach er auf das Band. Er lud die Frau auf eine Party ein. "Wenn du Zeit hast, auf die Insel zu kommen. Wir haben darüber gesprochen. Ich bin mit ein paar Leuten dort."

FBI ermittelt
Die Angaben der jungen Damen ähneln den Aussagen jener 21-Jährigen Frau, die Copperfield zwei Tage lang auf den Bahamas festgehalten und vergewaltigt haben soll. Auch sie wurde nach seiner Vorstellung hinter die Bühne gebeten und zu einer Party auf den Bahamas geladen. Doch als sie dort ankam, war von den anderen Gästen keine Spur. Nun ermittelt das FBI.