Tom Cruise sorgt für Verkehrschaos in Wien

Film-Premiere

Tom Cruise sorgt für Verkehrschaos in Wien

Die große Premiere des Hollywood-Streifens hält Wien in Atem.

Ausnahmezustand in Wien bei der großen Premiere von "Mission Impossible - Rogue Nation". Heute feiert Hollywood in der Wiener Staatsoper die Welt-Premiere des großen Kino-Streifens rund um Superstar Tom Cruise. 1000 Gäste haben sich für das Action-Event heute im prestigeträchtigen Opern-Saal angesagt. Jedoch auch auf den Straßen wird es heute eng werden.

Der Ring ist bis Freitag 5 Uhr gesperrt. Ausweichen können Autofahrer über die Vordere Zollamtsstraße, den Heumarkt, den Karlplatz und die Zweierlinie. Es wird aber empfohlen, den Ring noch großräumiger zu umfahren. Selbst die Straßenbahnlinien werden kürzer geführt, bzw. auch umgeleitet. Dies betrifft vor allem die Linien 1, 2, 71 und D. Es wird daher empfohlen, vermehrt die U-Bahnen in diesem Bereich zu benützen.

Heute Donnerstag werden zwischen 16.00 bis ca. 23.30 Uhr zusätzlich zur Fanzone in der Ringstraße, die Kärntner Straße zwischen Karlsplatz und Walfischgasse sowie die Operngasse zwischen Albertinaplatz und Opernring gesperrt.

VIDEO: Tom Cruise: Sein 1. Wien-Tag

Video zum Thema: Tom Cruise: Sein 1. Wien-Tag