Der Bachelor

Sie stellt ihm Ultimatum

Bachelor: Liebes-Zoff mit seiner Katja

Christian Tews ist viel unterwegs - Katja fühlt sich deshalb vernachlässigt.

Na das fängt aber nicht gut an! Vier Monate sind der RTL-Bachelor Christian Tews und Katja Kühne nun ein Paar, doch jetzt, wo bei den beiden langsam der Alltag eingekehrt ist, kommt es auch schon zum ersten Zoff zwischen den Turteltäubchen. Christian ist viel unterwegs, hat kaum noch Zeit für seine Liebste, die sich von ihm vernachlässigt fühlt und ihm sogar ein Liebes-Ultimatum stellt.

Katja ist genervt
"Es nervt mich, dass er ständig unterwegs ist. Ich hoffe sehr, dass das nicht ewig so weitergeht", beklagt sich die Blondine im Interview mit dem Magazin Closer über ihren Auserwählten. Der 33-Jährige hat eben viel zu tun: als ehemaliger RTL-Bachelor zählt er jetzt zur Riege der C-Promis, tritt als Star-Gast in Clubs auf, gibt Autogrammstunden und ist nebenbei noch Unternehmer in Berlin. Auch Katja geht nach der Kuppelshow ganz normal ihrem Job nach. Die beiden sehen einander nur noch selten.

Liebe auf der Kippe?
Keine guten Voraussetzungen für eine funktionierende (Fern-)Beziehung. "Auf Dauer ist das nichts für mich, dass er ständig auf Tour ist. Wenn er das so weitermacht, weiß ich nicht, was mit uns passieren wird", zeigt sich Katja pessimistisch. Etwas Gutes hat es zumindest, dass sich die 29-Jährige beschwert, denn Christian gibt seiner neuen Freundin Recht: "Katja hat Recht! Ich habe momentan viel um die Ohren." Doch das soll sich in den nächsten Wochen ändern. Dann will Christian seiner Katja wieder seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenken.

Diashow: "Der Bachelor": Das Finale mit vielen Tränen

"Der Bachelor": Das Finale mit vielen Tränen

×