Vanessa Huppenkothen

Jury noch ohne Frau

Huppenkothen: DSDS-Absage

WM-Moderatorin Vanessa Huppenkothen erteilt Bohlen Korb.

Gerade als man dachte, die Jury für die kommende DSDS-Staffel sei fixiert, kommt die Absage des mexikanischen Models Vanessa Huppenkothen. Am Wochenende lehnte sie das Engagement ab. Der Grund: Der Jury-Posten hätte sich mit ihren TV-Verpflichtungen in Südamerika überschnitten, das RTL-Angebot kam zu kurzfristig. Gegenüber der BILD äußerte sich die Moderatorin zu ihrer Entscheidung: „Ich habe mich über das Interesse aus Deutschland sehr gefreut, finde die Idee, in nächster Zukunft dort zu arbeiten auch klasse. Ich möchte mich im Moment aber auch an Abmachungen halten und den Kollegen in Mexiko nicht vor den Kopf stoßen.“

Neuer Star für RTL?
Die Moderatorin schien die Idealbesetzung für den weiblichen Jury-Sitz neben Bohlen, Heino und DJ Antoine. Die ehemalige Miss Mexico City sollte die Kandidaten vor allem auf ihren Look hin bewerten. Auch die telegenen Qualitäten der Südamerikanerin mit Deutschen Wurzeln sprachen für eine große Karriere bei DSDS. Das Interesse hat RTL an der TV-Hoffnung aus Mexiko allerdings noch keines verloren. Ein Insider verriet der BILD, dass man in ihr durchaus Potential für zukünftige Projekte sieht: „Mittelfristig ist sie eine sehr, sehr interessante Option für Unterhaltungs- und Sportsendungen.“

Diashow: So sexy ist Vanessa Huppenkothen