Kein Ende in Sicht

Kay One stichelt weiter gegen Marianne

Statt einer Entschuldigung gibt es von Kay One nur weitere Seitenhiebe.

Dass Prince Kay One nicht gerade ein Gentleman der alten Schule ist, dürfte mittlerweile jedem bekannt sein. Doch solche Verbalattacken, wie sie der Rapper am Samstagabend bei DSDS gegen seine Mitjuroren Mieze Katz und Marianne Rosenberg äußerten, hätte man selbst von ihm nicht unbedingt erwartet. Statt Reue und vielleicht sogar einer Entschuldigung übt sich Kay One nun in eisigem Schweigen. Gut, das wiederum war zu erwarten.

Kryptisches Lachen auf Facebook
Der 29-Jährige macht derzeit deutlich, dass er sich keiner Schuld bewusst ist. Auf Facebook postete er in den vergangenen Stunden lieber Albumnews und ein kryptisches "
Hahhaahhahahah". Nach dem er dem Boxkampf eines Freundes beigewohnt hatte, äußerte sich Kay One noch einmal gegenüber der Bild zu dem Eklat. "Ich fand den Kommentar von Marianne respektlos. Wir sollen die Kandidaten konstruktiv kritisieren und dann kommt so was. Auch sie muss wissen, wo ihre Grenzen sind." Fragt sich, ob Kay One das seinerseits auch weiß, denn mit einem einzigen hämischen Kommentar gegen die Mitjurorin war es am Samstag noch lange nicht getan. "Ich finde Marianne hat überhaupt keine Ahnung." und "Vielleicht hab ich keine Ohren, aber mein letzter Hit liegt auch nicht 45 Jahre zurück", legte der Rapper dann noch nach. Sogar zu einem eigenen Diss-Rapp gegen Mieze und Marianne ließ sich Kay One in der Pause hinreißen. Das das nicht die übliche Jury-Kabbelei ist, war spätestens dann jedem klar.

Streit von Beginn an
Von Beginn der Staffel an, fiel Kay One mit gemeinen und teils auch sexistischen Bemerkungen vor allem bei seinen weiblichen Mitstreiterinnen in der Jury unangenehm auf. Mieze Katz verließ sogar das Jurypult, als ihr Kay Ones Aussagen bezüglich der weiblichen Reize von Kandidatin Tanja Tischewitsch zu viel wurden. Damals folgte jedoch sofort ein klärendes Gespräch, bei dem sich Kay One zwar nicht reumütig, aber zumindest versöhnlich zeigte.Hoffen wir, dass sich die beiden Juroren bis zum nächsten Mal zumindest auf einen Waffenstillstand geeinigt haben. Denn einige Live-Shows müssen sie beiden Streithähne noch gemeinsam bestehen.

Dann wird bei der großen DSDS-Tour, im Zuge derer am 27. Juli auch in der Wiener Stadthalle ein Konzert geplant ist, richtig Friede-Freude-Eierkuchen herrschen. Kay One wird nämlich nicht dabei sein.

Details
DSDS-Tour
Sonntag, 27.07.2014
Wiener Stadthalle
Vogelweidplatz 14, 1150 Wien

Tickets gibt es ab heute auf www.ticket24.at, www.oeticket.com und www.stadthalle.com.

© oe24
Tickets hier sichern
× Tickets hier sichern