Sing meinen Song, Xavier Naidoo

Bald ohne Gastgeber?

"Sing meinen Song": Naidoo steigt aus

Xavier Naidoo will sich nach Ende der Staffel neuen Projekten widmen.

Sing meinen Song ist eine der besten Musikshows, die das deutsche Fernsehen zu bieten hat. Wenn Stars die Lieder anderer Künstler neu interpretieren, werden jedes Mal Millionen Menschen vor den Bildschirm gelockt. Sogar Andreas Gabalier und Christina Stürmer wurden schon von Gastgeber Xavier Naidoo zum Mitmachen eingeladen. Doch ausgerechnet er will nun angeblich nach der dritten Staffel aussteigen.

Neue Projekte
Mit Sing meinen Song feiert Naidoo jedes Mal riesige Erfolge, trotzdem möchte er sich jetzt zurückziehen. "Er sieht die Sendung auf dem Höhepunkt des Erfolgs, will sich neuen Projekten widmen", erklärt ein Insider gegenüber der Bild-Zeitung den Grund. Seit die Show 2014 zum ersten Mal anlief, war Xavier Naidoo als einziger Künstler immer mit dabei. Ganz an den Nagel hängen will er die Sendung aber nicht. Auch nach seinem Abgang soll er weiterhin als Co-Produzent auftreten.

Der Sender wollte zu den Ausstiegsgerüchten allerdings noch nichts Konkretes sagen. "Wir sind sehr glücklich mit der aktuellen Staffel. An Spekulationen beteiligen wir uns nicht", so eine VOX-Sprecherin.