Zach Braff

Es wird lustig

Braff: Neue Serie mit "Scrubs"-Schöpfer

Zach Braff will dabei Regie führen und Hauptrolle übernehmen

Zehn Jahre lang gab Zach Braff in der TV-Serie "Scrubs" den verträumten Jungarzt J.D.. Nun arbeitet der Schauspieler mit "Scrubs"-Schöpfer Bill Lawrence an einer neuen Comedy-Serie, wie er der Zeitung "Independent" verriet. Der 39-Jährige will demnach bei dem neuen Format Regie führen und die Hauptrolle übernehmen. "Ich weiß nicht, ob das noch dieses Jahr passiert oder nächstes", so Braff.

Nach 182 Folgen "Scrubs" beim US-Sender NBC kann sich Braff auch vorstellen, die neue Serie einem Bezahlsender oder dem US-Videodienst Netflix anzutragen. "Ich will keine 22 Episoden (pro Staffel, Anm.) drehen, deshalb mag ich die Idee, nur zwölf oder acht Folgen für Kabelfernsehen oder Netflix zu machen. Es gibt so viele Optionen, das ist eine spannende Zeit." Vor einem Jahr hätte sich Braff, dessen zweites eigenes Regiewerk "Wish I Was Here" am 26. September in den österreichischen Kinos startet, nicht vorstellen können, ins TV zurückzukehren. "Aber in einem Jahr hat sich so viel verändert." Heute schaue er selbst öfter Serien als Filme.

Dank an Fans
Braff hatte die Hauptrolle in der Krankenhaus-Dramedy-Serie, die aktuell in Wiederholungen u.a. im Nachmittagsprogramm von ORF eins läuft, von 2001 bis 2010 verkörpert. "Ich glaube, 'Scrubs' ist in Deutschland und Österreich so viel populärer, als es je in den USA war. Das ist großartig! Ich habe hier so loyale Fans", sagte er kürzlich im APA-Gespräch. "Es gibt Schauspieler, die vor dem flüchten wollen, für das sie berühmt geworden sind, aber so geht es mir ganz und gar nicht. Wenn Fans auf mich zukommen und mit mir Insider-Witze von 'Scrubs' austauschen wollen, macht mir das Spaß."

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

1. Juli: Roc und Roe, die Zwillinge von Mariah Carey, führen ein Leben in Saus und Braus. Kein Wunder, dass Töchterchen Monroe (so ihr voller Name) schon eine richtige Diva ist. Und Mariah ist stolz drauf...

30. Juni: Selbst ist die Frau. "Victoria's Secret"-Engel Doutzen Kroes setzt bei der Einrichtung des Kinderzimmers für ihr ungeborenes Baby ganz auf ihre eigenen Fähigkeiten. Die hat ja ungeahnte Talente!

26. Juni: "Wie findet ihr meinen Look?", will Paris Hilton auf Instagram wissen. Die ehrliche Antwort: Da fehlt doch noch was! Zum Glück will sie so nicht auf die Straße, sondern "nur" zum Videodreh. Solange es ihr gefällt...

25. Juni: Elisabetta Canalis will hoch hinaus... Oder sucht sie nur nach der perfekten Position, um ihren Bikinibody in Szene zu setzen?

24. Juni: Vanessa Hudgens kann auch mit der schönsten Kulisse nicht davon ablenken, dass sie auf ihrem Selfie das berühmt-berüchtigte Duckface macht. Total out!

23. Juni: Mmhh...dieser Anblick ist wirklich zum Anbeißen. Ohne Shirt gefällt uns Mario Balotelli schon am besten. Das sieht seine Verlobte Fanny Neguesha wohl auch so und postete diesen sexy Schnappschuss ihres Liebsten.

19. Juni: Lewis Hamilton bringt sich noch schnell für den Formel 1-GP in Spielberg in Form.

18. Juni: Cara Delevingne zeigt ihre Melonen.

17. Juni: Kelly Brook strahlt übers ganze Gesicht. Sie genießt den Frühsommer - und die Sonne. Da fühlt die Britin sich fast wie im Himmel.

3. Juni: Irina Shayk hat sich mit zwei feschen Freundinnen ein bisschen Spa gegönnt. Danach gibt's für die perfekte Bikinifigur natürlich Smoothies und gesunde Salate.

26. Mai: Wenn Milla Jovovich in der Küche loslegt, sollte man besser in Deckung gehen. Die Schauspielerin schwingt die Messer!