Zell am See-Kaprun im Herbst

Aktiv- und Genussurlaub

Zell am See-Kaprun im Herbst

Bunte Blätter, alpine Kulinarik und traumhafte Wanderrouten: so ist der Herbst in Zell am See-Kaprun. 

Im Herbst, wenn sich die Blätter färben und es langsam wieder kühler wird, präsentiert sich die alpine Urlaubsregion Zell am See von ihrer schönsten Seite. Ob beim Wandern, Golfen, Mountainbiken oder beim Genießen der alpinen Kulinarik - hier ist für jeden etwas dabei. 

Festspiele der alpinen Küche

© Salzburger Hof

Unter dem Motto „Alpiner Genuss“ bietet die Region im Herbst 2020 zahlreiche kulinarische Highlights für jeden Genussliebhaber. Über drei Wochen von 11. bis 27. September 2020 dreht sich in Zell am See-Kaprun alles um das Thema alpine Küche. 
 
Los geht es mit dem Opening Event auf der Schmittenhöhe mit Showcooking-Stationen zu Alpinem Fingerfood bei großartigem Ausblick auf die umliegenden Berge. Zudem verwöhnen Spitzenköche der Region mit einem mehrgängigen Menü die Gaumen. Für besondere Abende zu „Alpiner Genuss“ sorgen die Top-Restaurants in Zell am See-Kaprun mit Signature Menüs aus kreativen und vielfältigen Genusskreationen: Zum Beispiel ‚So schmeckt Salzburg‘, wo jeder Gang die besonderen Genüsse eines Gaus widerspiegelt. Aber auch für Frühaufsteher ist einiges geboten – ob ein Bauernfrühstück mit handgemachten Köstlichkeiten, einem Alpine Mountain Brunch oder ein Rosenfrühstück direkt an Deck des Schiffes MS Schmittenhöhe. Zum umfangreichen Programm gehören auch ein Workshop über traditionelle Brotbackrezepte neu interpretiert oder eine Weinverkostung mit dem Besten von heimischen Winzern.
 

Sportlich durch den Herbst

© Kitzsteinhorn

Wer neben den Schmankerln im Urlaub auch gerne aktiv ist, ist in Zell am See-Kaprun gut aufgehoben. Im Herbst ist die angenehme Alpenluft optimal zum Wandern oder Mountainbiken. Auf dem Gletscher Kitzsteinhorn und auf dem Panorama- und Familienberg Schmittenhöhe warten Erlebnisse auf aktive Urlauber. Die Bergbahn auf die Schmittenhöhe ist bis weit in den Herbst hinein geöffnet. Unterwegs über die Höhenpromenade eröffnen sich Wanderern malerische Ausblicke in die herbstlich bunten Täler und zahlreiche Hütten und Bergrestaurants locken mit lokalen Spezialitäten. Auch auf dem Kitzsteinhorn kommen Gäste im Herbst auf ihre Kosten: Bei der Kitzsteinhorn Explorer Tour entdecken Naturliebhaber und Familien auf der Panoramafahrt mit der neuen 3K K-onnection Seilbahn zusammen mit einem Nationalpark Ranger die faszinierende Flora und Fauna in vier Klimazonen.

Auch im Herbst können Urlauber mit der bis 15. Oktober gültigen Sommerkarte der Region Zell am See-Kaprun die Highlights der Urlaubsregion erkunden. Diese ermöglicht zahlreiche Ermäßigungen und inkludiert die erste Übernachtung in teilnehmenden Hotels. 

© Faistauer Photography

Ob ein Abstecher zu den Kaprun Hochgebirgsstauseen, ein kleiner Roadtrip auf der Großglockner Hochalpenstraße oder ein Ausflug in die mystische Sigmund Thun Klamm – es gibt jeden Tag etwas Neues zu entdecken.