Carlo Ancelotti

ÖFB-Star fehlt in Vorbereitung

Real Madrid: Das bedeutet der Alaba-Ausfall

Real Madrid hat heute die Bombe platzen lassen und verkündet, dass unser ÖFB-Star David Alaba positiv auf Corona getestet wurde. Ein bitterer Ausfall für die Madrilenen.

David Alaba muss schon kurz nach seinem Wechsel zum spanischen Rekordmeister Real Madrid in Quarantäne. Der 29-Jährige ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilten die Madrilenen am Mittwoch in einer zweizeiligen Meldung mit. Weitere Angaben macht der Club nicht. In der Vorwoche hatte bei Real auch Stürmer Karim Benzema einen positiven Coronatest abgegeben.

Schock-Nachricht mitten in der Vorbereitung

Ein Ausfall, der besonders bitter für Trainer Carlo Ancelotti und Co. ist. Denn seine Mannschaft steckt mitten in der Vorbereitung für die neue Saison. Real hatte das erste Sommer-Testspiel am vergangenen Sonntag gegen die Glasgow Rangers bestritten, der erst in der Vorwoche offiziell präsentierte Alaba war noch nicht dabei. Außerdem fehlen den Madrilenen die beiden Abgänger Ramos & Varane. Während der Ramos-Transfer schon länger bekannt war, verließ Anfang der Woche auch Innenverteidiger Varane die Königlichen. 

Fix: Real-Star Varane wechselt zu Man United

David Alaba verpasst mit dieser Schock-Nachricht auch den Test in Klagenfurt gegen AC Milan am 8. August! Der Liga-Startschuss fällt am 14. August gegen Alaves.