romario

Außenstände

Ex-Brasilien-Star Romario festgenommen

Artikel teilen

Der Weltfußballer von 1994 soll seit zwei Monaten keine Unterhaltszahlungen für seine Kinder geleistet haben. Auf 18.500 Euro sollen sich die Außenstände belaufen.

Der frühere Stürmer-Star der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft, Romario, ist in Rio de Janeiro festgenommen worden. Hintergrund sind Vorwürfe seiner Ex-Frau Monica Santoro, wonach der Weltfußballer von 1994 seit zwei Monaten keinen Unterhalt mehr für die beiden gemeinsamen Kinder Moniquinha (19) und Romarinho (15) gezahlt haben soll. Nach Medienberichten vom Mittwoch belaufen sich die Außenstände auf umgerechnet rund 18.500 Euro plus Zinsen und Mahngebühren.

Über Nacht auf der Polizeistation
Romarios Anwalt, Norval Valerio, wies die Anschuldigungen zurück: "Der Unterhalt ist bezahlt." Sein Mandat habe sich an die gesetzlichen Vorgaben gehalten. Der 43-jährige Romario wurde am Dienstagabend vorgeführt. Obwohl der 43-Jährige Quittungen zur seiner Entlastung mitgebracht haben soll, musste er die Nacht auf Mittwoch gemäß eines Gerichtsbeschlusses auf der Polizeistation verbringen. Die Ehe mit dem Model Monica Santoro, Romarios erster Ehefrau, wurde 1995 geschieden.

Romario gilt als einer der besten Spieler in der Geschichte der brasilianischen Nationalmannschaft, für die er in 70 Länderspielen 55 Tore erzielte. Er stand unter anderem bei PSV Eindhoven, FC Barcelona sowie mehrmals bei Flamengo Rio de Janeiro unter Vertrag und schoss - nach seiner Rechnung - in seiner Laufbahn insgesamt 1.000 Tore.

OE24 Logo