Fan-Ausschreitungen auch bei Austria

Bullen-Fans beworfen

Fan-Ausschreitungen auch bei Austria

Nach Schlusspfiff sorgten einige Austria-Fans für unschöne Szenen.

Von ihrer schlechten Seite zeigten sich nach Abpfiff noch die Austria -Fans. Nachdem die Stadiontore geöffnet waren, versuchten einige, in den Sektor der Gäste-Anhänger vorzudringen und die Salzburg-Fans mit bengalischen Feuern zu bewerfen. Ein Sicherheitsnetz hinter der Toroutlinie verhinderte aber, dass die Feuerwerkskörper tatsächlich bis zu den Fans geworfen werden konnten. Die Polizei verhinderte dann Schlimmeres.

Austria-Manager Markus Kraetschmer: "Das ist nicht in Ordnung. Im Sinne der Geschehnisse vom Sonntag sieht man, dass man konsequent weiterarbeiten muss. Das sind Szenen, die nicht passieren sollen."