FIFA-Rangliste: Österreich auf Platz 10

Keine Veränderung

FIFA-Rangliste: Österreich auf Platz 10

Einstellige Platzierung wurde durch Niederlage gegen die Schweiz verspielt.

Österreichs Fußball-Nationalteam beendet das so erfolgreiche Jahr 2015 in der FIFA-Weltrangliste auf Rang zehn. Die ÖFB-Auswahl behielt ihre Platzierung auch in der am Donnerstag veröffentlichten Dezember-Rangliste. Einen weiteren Vorstoß verspielten die Österreicher am 17. November mit einer 1:2-Heimniederlage im Test gegen die Schweiz.

Nachlesen: So läuft der Poker mit Koller

Österreich war Anfang November erstmals in der Geschichte des 1993 eingeführten Rankings in die Top Ten vorgestoßen. Erstmals wird nun auch ein Kalenderjahr dort abgeschlossen. Ins Jahr war die Auswahl von Teamchef Marcel Koller als 23. gestartet. Unter dem Schweizer gab es 2015 in acht Länderspielen aber sechs Pflichtspielsiege sowie nur ein Remis und eine Niederlage in Testspielen.

Nachlesen: Diese Gegner drohen uns bei der EURO

Weltranglisten-Spitzenreiter ist weiterhin Belgien. Die Belgier sicherten sich damit auch den Titel "Mannschaft des Jahres", den der Weltverband FIFA vergibt. "Aufsteiger des Jahres" ist die auf Platz 21 geführte Türkei. Weltmeister Deutschland fiel in der aktuellen Rangliste hinter den WM-Zweiten Argentinien und Europameister Spanien auf Rang vier zurück.