Barisic geht auf die Schiris los

Nach Verletzungs-Schock

Barisic geht auf die Schiris los

Artikel teilen

Schaub und Nutz out - danach war Rapid-Coach Barisic stinksauer.

"Zum Kotzen!" Nach dem bösen Tritt gegen Louis Schaub (Sprunggelenksverletzung) in Amstetten geht Rapid-Coach Zoki Barisisc auf die Schiris und den Gegner los: "Der Amstettener ist dem Louis noch reingerutscht, obwohl der Schiri das Spiel bereits unterbrochen hatte."

Für Barisic ein klares Rotvergehen: "Die Gegner hatten alle Schaum vorm Mund. Da hätte man unsere Offensivspieler besser schützen müssen." Sauer war Barisic auch wegen des Sonnleitner-Ausschlusses: "Ob das Rot war? Zu elft hätten wir wohl 5:0 gewonnen."
 

OE24 Logo