Rapid verhindert Cup-Blamage

fussball

Rapid verhindert Cup-Blamage

Artikel teilen

Spitzenreiter Rapid musste bei Regionalligist Amstetten ins Elferschießen.

Rapid hat gegen SKU Amstetten nur mit viel Mühe den Einzug ins Achtelfinale des österreichischen Fußball-Cups geschafft. Die Hütteldorfer setzten sich am Mittwoch gegen den Regionalligisten mit 4:3 im Elfmeterschießen durch. Nach 120 Minuten war es so wie auch nach der regulären Spielzeit durch Treffer von Milan Vukovic (18.) beziehungsweise Florian Kainz (7.) 1:1 gestanden.

+++ Austria spaziert ins Achtelfinale +++

Durch das glückliche Ende eines wahren Cup-Krimis lebt die Chance des Rekordmeisters auf den ersten Pokal-Titel seit 1995. Allerdings gab es bei strömendem Regen durch die Verletzungen von Stefan Nutz und Louis Schaub zwei dicke Wermutstropfen für die Grün-Weißen.

Sonnleitner-Rot sorgt für Spannung

Dabei hatte zunächst alles nach einem problemlosen Erfolg für Rapid ausgesehen. In der 7. Minute legte Schaub für Kainz auf, der mit einem wuchtigen Schuss unter die Latte für das 1:0 der Gäste sorgte. Der erste Tiefschlag aber folgte schon rund zehn Minuten später. Nach einem Zweikampf mit Mario Sonnleitner ging der Amstettner Patrick Lachmayr im Strafraum zu Boden - Schiedsrichter Alexander Harkam entschied auf Rot für den Rapid-Verteidiger wegen Torraubs und Elfmeter, den Vukovic verwandelte.

Auch in Unterzahl blieb Rapid die tonangebende Mannschaft, wusste jedoch mit dem hohen Ballbesitz-Anteil wenig anzufangen. Brenzlig für den Achten der Regionalliga Ost wurde es nur in der 26. Minute, als Schaub an Goalie Lukas Schwaiger scheiterte, und in der 37. Minute, als ein Treffer von Schaub wegen einer angeblichen Abseitsstellung von Mate Jelic aberkannt wurde.

Strebinger hält Rapid im Spiel
Nach dem Seitenwechsel sorgte der neue Rapid-Stürmer mit einem Kopfball an die Außenstange (77.) für die einzige vielversprechende Aktion der Hütteldorfer bis zum Ende der regulären Spielzeit. Die in der Defensive souveränen und im Konter gefährlichen Hausherren kamen dem zweiten Tor schon näher: In der 63. Minute parierte Rapid-Goalie Richard Strebinger einen Kopfball von Lachmayr, in der 71. Minute verzog Vukovic aus guter Position und in der 88. Minute wehrte Strebinger einen "Spitz" von Lachmayr an die Stange.

Nach einer von Kampf und Krampf geprägten Verlängerung, in der Schwaiger in der 104. Minute gerade noch ein Eigentor von Holzer verhinderte, ging es ins Elfmeterschießen. Dort parierte zunächst Goalie Schwaiger den Versuch von Kainz, danach wehrte Strebinger den Penalty von Mario Holzer ab. Die Entscheidung brachte ein von Strebinger entschärfter Lachmayr-Elfer. Davor hatte Dibon getroffen, der Rapid vor einem Jahr in Amstetten in der 117. Minute zum Aufstieg geschossen hatte.

Schaub & Nutz verletzt
Allerdings dürfte sich bei Coach Zoran Barisic die Freude über das Weiterkommen in Grenzen halten, denn Nutz blieb in der zweiten Hälfte auf dem tiefen Boden hängen und wurde mit Verdacht auf eine schwere Knieblessur vom Platz getragen. Wenig später folgte ihm Schaub, der bei einem Zweikampf mit Holzer offensichtlich eine gröbere Knöchelverletzung erlitt.

Nächste Seite: Der Ticker zum Nachlesen

 

 21:03

Nach einer spannenden Partie verabschieden wir uns für heute! Vielen Dank für Ihr Interesse - bis zum nächsten Mal!

 20:44

4:3

Lachmayr scheitert an Strebinger! Rapid ist nach einer Extra-Schicht weiter!

 20:44

4:3

Dibon ganz souverän zur 4:3-Führung!

 20:43

3:3

Peham jagt den Ball gnadenlos ins die Maschen!

 20:42

3:2 für Rapid

Schwab stellt ganz trocken auf 3:2!

 20:41

2:2

Holzer scheiter vom Punkt! Starke Parade von Strebinger!

 20:41

2:2

Kainz scheitert an Schwaiger - ganz schlecht geschossen!

 20:40

2:2

Plank ganz sicher, Strebinger hat die Ecke, der Schuss aber zu platziert!

 20:39

2:1 für Rapid

Hofmann läuft an und verlädt Keeper Schwaiger

 20:39

1:1

Fahrngruber nagelt den Ball ins Kreuzeck!

 20:37

1:0 Rapid

Alar eröffnet und verwandelt sicher

 20:36

Elfmeterschießen!

Es wird auf das Tor vor den Rapid-Fans geschossen. Sicher kein Nachteil für die Favoriten aus Wien.

 120

120 Minuten sind absolviert, Rapid muss ins Elferschießen.

 120

Die letzte Minute läuft! Tut sich hier noch etwas?

 119.

Flanke von der linken Seite, Schwaiger ist mit einer Faustabwehr zur Stelle.

 119.

Amstetten spielt den nächsten Konter zu ungenau! Das kann sich rächen...

 118.

Seitfallzieher eines Amstettners, aber Strebinger ist zur Stelle.

 117.

Amstetten über rechts, aber in der Mitte gibt es keinen Abnehmer für die Flanke.

 116.

Die letzten vier Minuten...

 114.

Amstetten macht jetzt noch einmal etwas mehr Druck. Macht sich die Schlussoffensive noch bezahlt?

 112

Hofmann rempelt im Strafraum einen Amstettner. Das war aber zu wenig für einen Elfer.

 111.

Fahrngruber versucht es aus der Distanz. Der Ball springt unangenehm vor Keeper Strebinger auf, aber der Rapid-Schlussmann hat keine Mühe.

 109.

Schwab verzieht, Schwaiger muss nicht eingreifen!

 107.

Kainz holt einen Eckball für die Hütteldorfer heraus! Kurze Abwehr von Schwaiger, aber Rapid jagt die Kugel übers Tor!

 106.

Schiri Harkam pfeift die letzten 15 Minuten dieser Partie an.

 105.

Die erste Hälfte der Verlängerung ist zu Ende! Es bleibt beim 1:1 - beide Teams haben noch eine Viertelstunde Zeit, um sich die Verlängerung zu ersparen.

 104.

Fast die Führung für Rapid: Ein abgefälschter Schuss, aber Keeper Schwaiger ist zur Stelle! Glanzparade des Schlussmanns!

 103.

Wechsel bei Amstetten

Vukovic wird durch Peham ersetzt. Der Torschütze ist nicht glücklich mit der Entscheidung seines Trainers.

 101

Alar kommt zum Abschluss, sein Schussversuch bringt aber nichts ein. Weiter geht's mit Abstoß für Amstetten.

 99.

Die Hausherren immer wieder mit gefährlichen Aktionen, es fehlt aber die letzte Kaltschnäuzigkeit!

 98.

Freistoß von der linken Seite durch Kainz, Keeper Schwaiger hat die Kugel ganz sicher.

 97.

Die Amstettner machen bislang einen sehr fitten Eindruck - halten sie die 120 Minuten durch?

 95.

Teurezbacher mit der schönen Hereingabe, aber Vukovic kommt knapp nicht zum Abschluss. Gute Aktion des Underdogs!

 94.

Jelic trifft Schwaiger beim Versuch eines Lupfers, der Goalie bleibt lieben, kann aber weitermachen.

 93.

Rapid mit der ersten OFfensivaktion, aber kein Problem für den Amstetten-Goalie.

 91.

Es geht weiter! Zweimal 15 Minuten - bleibt es auch danach bei einem Unentschieden, geht's ins Elferschießen.

 19:56

Bislang ein ganz bitterer Abend für die Hütteldorfer: Nutz und Schaub verletzt ausgefallen, dazu Sonnleitner mit Rot verloren. Ein Sieg wäre hier wenigstens Schadensbegrenzung.

 90+4.

Die 90 Minuten sind abgelaufen! Rapid muss hier in die Verlängerung!

 90+3

Grahovac mit Gefühl, der Ball geht aber knapp über das Tor!

 90+2

Freistoß für Rapid aus guter Distanz! Schwab wird leicht berührt, aber glückliche Entscheidung für die Hütteldorfer, die Freistoß aus 20 Metern haben.

 90+1

Vier Minuten werden nachgespielt. Es gibt wieder Ecke für Amstetten... Ganz schwache Flanke, keine Gefahr für Rapid.

 90.

Eckball für Amstettem, die Rapidler können klären.

 89.

Lachmayr spielt die Rapid-Abwehr schwindlig, Strebinger ist zur Stelle und lenkt den Ball an die Stange! Rapid mit Dusel!

 86.

Amstetten will sich in die Verlängerung retten, geht sehr aggressiv in die Zweikämpfe.

 84.

Teurezbacher zieht aus der Distanz ab! Der Ball war schwierig zu nehmen, gut getroffen, aber Strebinger ist zur Stelle...

 81,

Wechsel bei Rapid

Alar ersetzt Schaub, der verletzt vom Feld getragen wird. Ganz bitter für die Hütteldorfer!

 80.

Holzer sieht nach einem Foul die Gelbe Karte! Barisic reklamiert beim Schiri und beschwert sich über die harte Gangart! Zu Recht!

 79.

Fahrngruber mäht Kainz um - die Amstettner gehen hier nicht gerade zimperlich zu Werke.

 78.

Eckball für Rapid! Jelic kommt am Fünfer zum Kopfball, setzt den Ball aber ins Außennetz.

 75.

Bei Nutz geht es nicht weiter! Der Rapidler muss vom Platz, für ihn kommt Dibon ins Spiel.

 74.

Nutz geht ohne Fremdeinwirkung verletzt am Boden, das schaut nicht aus...

 71.

Die Rapidler bekommen den Ball nicht aus dem eigenen Sechzehner. Wieder ist Vukovic zur Stelle, verzieht aber. Das hätte das 2:1 sein MÜSSEN.

 69.

Noch etwas mehr als 20 Minuten bleiben den beiden Teams, um hier den Gang in die Verlängerung zu verhindern.

 66.

Die Partie plätschert ein bisschen vor sich hin! Rapid findet weiter keine Durchkommen...

 63.

Lachmayr prüft Strebinger mit einem Kopfball. Die Rapidler schwimmen...

 62.

Wechsel bei Rapid

Schwab ersetzt den unauffälligen Huspek.

 60.

Konterchance für Amstetten, aber Teurezbacher verschleppt das Spiel, da hätte er alleine aufs Tor ziehen können!

 59.

Rapid bekommt den Ball nach einem Freistoß nur mit Mühe weg. Es bleibt beim 1:1!

 58.

Schaub zieht in den Sechzehner, wird dort aber sauber vom Ball getrennt!

 57.

Die zweite Spielhälfte bislang ohne große Höhepunkte. Amstetten macht seine Sache in der Defensive sehr gut, kaum ein Durchkommen für die Rapid-Kicker.

 55.

Nutz versucht sich als Schütze, sein Ball bleibt in der Mauer hängen.

 54.

Schaub wird rund 18 Meter vor dem Tor gefoult. Gute Freistoß-Möglichkeit für die Hütteldorfer.

 52.

Rapid mit der ersten Offensivaktion in der zweiten Hälfte. Die Amstettner können vorerst klären.

 50.

Die Hausherren sind nach Seitenwechsel offensiver! Ecke für Amstetten, aber Rapid kann klären.

 48.

Amstetten über die linke Seite, in der Mitte verfehlt Vukovic nur hauchdünn!

 47.

Beide Teams kommen übrigens ohne Wechsel aus der Kabine.

 46.

Die zweite Hälfte läuft!

 45.

Fazit

Pausenpfiff! Rapid geht nach sieben Minuten in Führung, nach einem Elfmeter und dem Ausschluss von Mario Sonnleitner kommt der Underdog zum Ausgleich! Amstetten ärgert den Rekordmeister hier schon wie im Vorjahr... wir freuen uns auf eine spannende zweite Hälfte.

 44.

Teurezbacher tritt den fälligen Freistoß, aber Strebinger hat keine Probleme mit dem viel zu zentral angetragenen Schuss.

 43.

Auer mit einem Patzer gegen Lachmayr! Der nimmt Tempo aus und wird von Hofmann gestopp - Gelbe Karte für den Rapidler.

 42.

Schaub versucht es mit einem Solo, wird aber an der Strafraumgrenze gestoppt.

 40.

Noch fünf Minuten bis zur Pause, dann wird es in der Rapid-Kabine wohl etwas lauter werden. Der Favorit hat zwar mehr Ballbesitz, ist aber zu ungefährlich. Da muss auch mit einem Mann weniger deutlich mehr kommen vom Rekordmeister.

 39.

Amstetten mit der Chance auf den schnellen Konter, aber zu ungenau gespielt. Diese Möglichkeiten darf sich der Underdog nicht so einfach entgehen lassen...

 37.

Der Ball ist im Tor der Hausherren! Aber der Treffer zählt nicht, Schaub war im Abseits - auch diese Entscheidung ist richtig!

 35.

Guter Pass auf Vukovic, der den Ball aber am Fünfer nicht kontrollieren kann! Das war die dicke Chance zum 2:1 - bei trockenem Rasen hätte er den wohl gemacht...

 34.

Rapid hat das Geschehen mit einem Mann weniger im Griff, ohne dabei aber wirklich gefährlich zu werden.

 32.

Auer stoppt Lachmayer und hat Glück, dass er für dieses taktische Foul ohne Verwarnung davonkommt.

 31.

Zwei Eckbälle von Rapid hintereinander, aber keine Gefahr für das Tor der Gastgeber.

 30.

Die Hausherren sind sehr bissig, geben keinen Ball verloren. Rapid tut sich mit einem Mann weniger schwer, gefährlich vor das Tor der Niederösterreicher zu kommen.

 27.

Kainz klärt nach einem Freistoß zur Ecke für Amstetten. In der Mitte wird heftig gerangelt...

 26.

Jelic spielt gut auf Schaub ab, der scheitert aber an Keeper Schwaiger. Danach verzieht Kainz und jagt den Ball über das Tor!

 25.

Lachmayr und Vukovic beschäftigen die Rapid-Defensive immer wieder, ambitionierte Vorstellung der beiden.

 23.

Seit dem Führungstreffer in der siebenten Minute hat die Heimelf hinten nicht mehr viel zugelassen. Rapid tut sich sehr schwer...

 21.

Wurm sieht nach einem harten Einstieg gegen Schwab die Gelbe Karte. Richtige Entscheidung!

 21.

Die Miene von Rapid-Coach Barisic hat sich in den letzten Minuten verfinstert. Es sieht nach einem anstrengenden Arbeitstag für die Hütteldorfer aus.

 19.

Der Torschütze holt sich noch eine Gelbe Karte ab...

 18.

Vukovic tritt an und trifft zum Ausgleich! Der Amstettener schießt knallhart in die Mitte, Strebinger ohne Abwehrchance! Der Regionalligist ist wieder im Spiel und hat rund 70 Minuten einen Mann mehr auf dem Platz.

 17.

Sonnleitner zerrt Lachmayr am Trikot zurück, der nimmt das Geschenk natürlich gerne an. Bitter für Rapid, aber die Entscheidung ist vertretbar!

 16.

Sonnleitner fliegt mit Rot vom Platz! Dazu gibt es Elfer für Amstetten!

 16.

Defensiv steht der Regionalligist derzeit sehr sicher!

 14.

Schöner Wechselpass auf Lachmayr, dessen Hereingabe von der rechten Seite wird aber sicher geklärt. Die Amstettener in der Offensive weiterhin sehr bemüht, aber noch zu harmlos.

 13.

Rückpass auf Strebinger, der erwischt den Ball nicht ideal, aber die Rapidler können den Ball mit Mühe im Team halten.

 11.

Amstetten versucht etwas mehr für die Offensive zu tun, die Bemühungen sind aber noch zu harmlos.

 9.

Der frühe Gegentreffer spielt Rapid natürlich in die Karten. Der Regionalligist muss jetzt schon früh etwas mehr für die Offensive tun.

 7.

Da ist die Führung! Kainz erzielt nach nur sieben Minuten das 1:0! Schaub setzt sich auf der rechten Seite gut durch, spielt zurück auf Kainz, der aus rund elf Metern eiskalt zur Führung einschießt.

 6.

Eine recht muntere Anfangsphase in Amstetten. Beide Teams hatten bereits eine gute Chance. Der Regionalligist hält zumindest zu Beginn gut mit.

 4.

Im Gegenzug die erste Ecke für die Hütteldorfer, aber keine Gefahr für den Kasten der Regionalligisten.

 3.

Amstetten mit der ersten guten Chance: Ein Distanzschuss aus 20 Metern geht nur knapp am Kreuzeck vorbei.

 1.

Schimpelsberger setzt sich auf der rechten Seite ganz stark durch. Sein Stanglpass findet Jelic, der aber knapp verfehlt! Das wäre ein idealer Auftakt für den Favoriten gewesen.

 18:01

Los geht's! Rapid mit dem Anstoß!

 17:58

Die Teams kommen in diesen Augenblicken aufs Spielfeld! In Kürze kann es hier also losgehen!

 17:56

"Wir haben sehr viele Spiele bestritten und es stehen noch einige an. Darum bekommen einige Spieler die Chance, zu zeigen, dass sie zu Recht in unserem Kader stehen", so Barisic über seine veränderte Aufstellung.

 17:55

Zuletzt präsentierte sich Rapid gegen Villarreal und die Admira in Topform. Führt die Tabellen der Euro League und der Bundesliga an. Kaum vorstellbar, dass sichd as Team um Louis Schaub heute gegen Amstetten Blöße geben wird.

 17:54

Der letzte Cup-Triumph der Rapidler ist bereits 20 Jahre her. Damals gewannen die Hütteldorfer im Endspiel gegen DSV Leoben.

 17:52

Die Anreise der Rapidler ist etwas knapp ausgefallen. Erst knapp eine Stunde vor Spielbeginn kamen die Hütteldorfer an. Offizielle Begründung: Ein Stau auf der West-Autobahn.

 17:48

Im Vorjahr zitterte sich Rapid gegen Amstetten erst in der Verlängerung weiter. Damals wie heute erschwerte starker Regen die Bedingungen...

 17:35

Die Aufstellung der Gastgeber: Schwaiger, Fahrngruber, Achleitner, Keusch, Holzer, Deinhofer, Wurm, Teurezbacher, Plank, Lachmayr und Vukovic

 17:28

Die Aufstellung von Rapid ist da: Strebinger, Schimpelsberger, M. Hofmann, Sonnleitner, Auer, Grahovac, Nutz, Huspek, SChaub, Kainz, Jelic

 17:26

Der Rapid-Bus ist vor rund einer halben Stunde bei strömendem Regen in Amstetten angekommen.

 16:32

Herzlich willkommen beim oe24-Liveticker! Ab 18 Uhr trifft Rekordmeister Rapid im ÖFB-Cup auf den Regionalligisten Amstetten. Wir berichten für Sie natürlich LIVE!