Morddrohungen gegen Tomaten-Schiri

Nach Fehlpfiffen

Morddrohungen gegen Tomaten-Schiri

Der gescholtene Referee erhielt nach seinen Fehlern zahlreiche Hassmails.

Schiedsrichter Sascha Amhof steht nach seinen miserablen Leistungen in der Schweiz und in Österreich in der Kritik. Mordrohungen und Hassmails waren die Folge seiner Patzer.

In der Schweiz übersahen Amhof und sein Assistent ein Abseits und fielen dann auf eine Schwalbe des Spielers herein. Der benachteiligte (allerdings sehr streitbare) Sion-Präsident Christian Constantin sprach anschließend von Betrug.

Ärger in Grödig
Auch in Österreich übersah Amhof eine folgenschwere Abseitssstellung: Johannes Aigner stand bei seinem 1:0-Siegtreffer im Kellerduell Altach gegen Grödig knapp im Abseits. Sehr zum Ärger von Gördig-Coach Peter Schöttel, dessen anschließende Proteste brachten dem Wiener einen Verweis auf die Tribüne ein.

Altach-Coach Damir Canadi verzichtete auf einen Kommentar zum Unparteiischen und hob lieber die Bedeutung des Erfolges für seinen Club hervor. "Für uns war es letztendlich ein glücklicher Sieg, den wir gerne mitnehmen", meinte der Wiener, dessen Club aus den vergangenen drei Partien sieben Punkte holte.