Kernmayerftp-Salzburg_JK_30

Salzburg - Bayern

Matthäus: "Bullen schlagen Bayern"

Für ÖSTERREICH analysiert Lothar Matthäus den Hit Salzburg – Bayern. Er sagt: „Die Bullen haben am Freitag einen Vorteil!“

Matthäus ist bei beiden Klubs gewesen. Als Spieler gewann er mit dem FC Bayern sieben Mal die Meisterschale. Und als Trainer führte Matthäus die Bullen an der Seite von Giovanni Trapattoni (70) vor zwei Jahren zum Titel. Deutschlands Rekord-Teamspieler (150 Einsätze, 1990 Weltmeister) traut den Bullen am Freitag eine Überraschung zu. Und er ist überzeugt: „Salzburg schafft auch den Einzug in die Champions League. Die anderen Teams sind noch nicht so im Saft!“

„Die Bayern werden den Test sehr ernst nehmen“
Matthäus ist schon sehr gespannt auf den ersten Bayern-Auftritt unter dem neuen Trainer Louis van Gaal (57). Er glaubt: „Der FC Bayern wird den Test in Salzburg ernst nehmen. Die Spieler wollen sich beweisen. Der Konkurrenzkampf ist noch brutaler als früher. Keiner hat seinen Platz fix.“

Und Matthäus weiß auch: „Van Gaal schaut auf die Disziplin – ein beinharter Mann. Jetzt ist alles komplett anders als unter Trainer Jürgen Klinsmann. Die Spieler sind voll konzentriert.“

„Auf dem Kunstrasen kann Salzburg gewinnen
Matthäus sieht am Freitag allerdings gute Chancen für Salzburg: „Der Kunstrasen ist für den FC Bayern ungewohnt. Da haben die Bullen auf jeden Fall einen leichten Vorteil. Körperlich sind sie auch weiter als die Bayern. Ein Sieg ist möglich. Van Gaal nimmt ganz sicher keine Rücksicht auf das Match in Salzburg. Der zieht sein Aufbauprogramm schonungslos durch. Der Meisterschaftsstart zählt – und sonst nichts.“

„Marc Janko hätte ins Ausland gehen sollen“
Für Matthäus ist Marc Janko (26) absolut top. Er kann nicht verstehen, dass der Bullen-Torjäger noch in Österreich spielt. Matthäus: „Janko würde sich in Deutschland oder England durchsetzen. Die Klasse hat er. Das wird er auch gegen Bayern zeigen. Für seine Entwicklung wäre ein Wechsel in das Ausland besser gewesen. Er hätte die Herausforderung annehmen müssen. Denn nach Österreich kannst du jederzeit zurückgehen.“

Matthäus’ Vermutung: „Dietrich Mateschitz hat sich weit gestreckt bei den Vertragsverhandlungen.“

Generalprobe
Das Duell am Freitag (20.15 Uhr) in der Bullen-Arena mit dem FC Bayern ist die Generalprobe für die Champions-League-Qualifikation. Und Matthäus macht Salzburg Mut: „Die Königsklasse ist nicht so weit entfernt wie viele denken. Ich kenne wenige Klubs mit solchen Rahmenbedingungen. Die Bullen packen das.“ Doch Matthäus warnt Salzburg auch: „Die Spieler müssen den Schalter umlegen. In Österreich werden sie nur selten richtig gefordert!“