Soriano & Keita sind nicht zu ersetzen

Hans Krankl

Soriano & Keita sind nicht zu ersetzen

Red Bull Salzburg muss versuchen, beide Ausnahmespieler zu halten.

Die Bullen haben gegen die Admira ihre ganze Qualität ausgespielt und jeden Fehler des Gegners bestraft. Salzburg hat mit Soriano und Keita die überragenden Spieler in Österreich, und die beiden haben den Unterschied ausgemacht. Bei all den Planungen für die neue Saison: Der Klub muss versuchen, beide Ausnahmespieler zu halten. Denn nur dann hat Red Bull eine Chance im x-ten Anlauf einmal in die Champions-League-Gruppenphase aufzusteigen. Sollten Soriano oder Keita den Verein verlassen, dann wird es auch mit der Dominanz in Österreich vorbei sein. Die nächsten Wochen werden zeigen, welche Pläne Red Bull mit Salzburg hat - oder ob sich der Konzern auf Leipzig konzentrieren wird.

Admira bleibt meine Mannschaft der Saison
Ein paar Worte noch zur Admira: Sie bleibt für mich trotz dieses Debakels die Mannschaft der Saison. Denn man muss Meisterschaft und Cup trennen. Was Ernst Baumeister und Oliver Lederer mit dieser Truppe geleistet haben, ist schon beachtlich. Wer hätte gedacht, dass sich die Südstädter für den Europacup qualifizieren können?