Die besten TV-Ausraster unserer Sportler

Nach Wohlfahrt-Intveriew

Die besten TV-Ausraster unserer Sportler

Franz Wohlfahrt ist mit seinem TV-Ausraster kein Einzelfall.

Es war das Highlight der vergangenen Bundesligarunde: Franz Wohlfahrt platzte in der Halbzeit-Analyse bei der Partie seiner Austria in Mattersburg der Kragen. Als Pariasek drei Fehler von Goalie Hadzikic aufzeigt, kritisierte der Austria-Sportboss den ORF-Mann an. "Was ist mit dir los? Der ist 19 geworden, hat drei Unsicherheiten gehabt. Und die zeigt ihr gleich in der Pausen-Analyse? Habt ihr nix besseres vorbereitet?" Das Video erreichte schnell Kult-Status und wurde zum Hit im Netz.

Wohlfahrt sorgte damit freilich nicht für den ersten und wahrscheinlich auch nicht letzten TV-Ausraster im heimischen Sport. Wir haben einige der legendärsten Interviews von Kickern und Trainern für Sie zusammengestellt.

Peter Pacult macht nach errungener Herbstmeisterschaft mit Rapid einen Sky-Reporter zur Schnecke:

Noch einmal Peter Pacult: Nach dem Cup-Aus mit Rapid gegen Kärnten knöpft sich der Coach den nächsten Journalisten vor:

 
 
Auch Eishockey-Trainer rasten ab und zu Mal aus: Vor rund zehn Jahren gab VSV-Coach Greg Holst ein "fucking" emotionales Interview:
 
 


"Des is' die nächste deppade Frog" - für das absolute Interview-Highlight sorgte aber Ex-Sturm-Kicker Günther Neukirchner: