Toni Polster und Christopher Seiler

Neues Stadion in Meidling - auch für Konzerte

Wiener Viktoria baut „Christopher Seiler Park“

Seit Jahren unterstützt Seiler die Wiener Viktoria. Jetzt wird neues Stadion nach ihm benannt.

Beachtliche Spenden für die Obdachloseninitiative, voller Einsatz beim Band Fußball Cup und zuletzt mitfiebern beim EURO-Public Viewing. Für seinen „Herzensverein“ Wiener Viktoria („Die sind sozial genau auf meiner Stufe!“) gibt Chart-Star Christopher Seiler (Hödn) alles. Jetzt wird ihm dafür von Obman Roman Zeisel quasi ein Denkmal gesetzt. Die Victoria baut ein neues Stadion: den Christopher Seiler Park.

Ehre.„Ich bin sehr stolz und sehr glücklich Das ist eine große Ehre. Das war die Idee vom Verein, aber ich habe natürlich nicht ‚Nein‘ gesagt. Vielleicht können da auch meine Enkelkinder noch hin,“ freut sich der Sänger der Rekordband Seiler & Speer auf oe24.TV.

Umbau bis 2022: Tribüne für 3.000 Fans, Konzerte

Bereits im Herbst soll in der Oswaldgasse mit dem Bau begonnen werden. Tribünen für 3.000 Zuseher darunter eine Mehrzweckhalle, neue Garderoben und einen erweiterter Kantine. Bis Winter 2022 muss die Viktoria in der Regional-Liga Ost deshalb in einem Ausweich-Quartier um Punkte kämpfen.

Das neue Stadion soll dann aber nicht nur von Toni Polsters Kickern genützt werden. „Wir werden da auch Konzerte spielen. Das ist die Idee dahinter,“ verrät Seiler.