Chelsea-Stars mit irrem Klo-Geheimnis

Schräger Aberglaube

Chelsea-Stars mit irrem Klo-Geheimnis

Kapitän John Terry lässt mit einer interessanten Geschichte aufhorchen.

Immer wieder überrachen Sportstars mit ihren Ticks und Marotten, das Ritual der Chelsea-Kicker ist allerdings schon besonders schräg! Wie Kapitän John Terry gegenüber der "Sun" verrät, benutzen die Spieler der Blues vor dem Match nur ein Klo. Der Grund: Die Toilette soll der Mannschaft Glück bringen!

"Ich bin sehr abergläubig und wenn wir ein Spiel gewinnen, dann füge ich der Liste schon einen neuen Aberglauben hinzu. Ich und Frank Lampard haben vor langer Zeit damit angefangen. Wir haben drei Klos in der Kabine und ich und Lampard benutzten immer nur eins davon. Wir haben danach das Spiel gewonnen und in der nächsten Woche gab es schon eine Schlange davor ", berichtet Terry von der Entstehung des bizarren Rituals.

Schlange vor Glücks-WC
Mittlerweile hat Lampard den Verein zwar verlassen, aber Terry hat neue "Pinkel-Brüder" gefunden. "Ich, Cesar Azpilicueta und Cesc Fabregas stehen in der Schlange vor dem Klo. Vor ein paar Monaten sagte der Sekretär des Vereins zu mir, dass es ein paar Anrufe vom Verband gab, der beklagte, dass wir nach der Halbzeit zu spät aus der Kabine kommen", erzählt der 35-Jährige.

Zwar wollte er den Vereins-Sekretär nicht in das Team-Geheimnis einweihen, gegenüber der Presse gab er sich dann aber doch auskunftsfreudiger...