Alaba

deutschland

Alaba verrät: So plant Ancelotti mit mir

Artikel teilen

Österreicher peilt Führungsrolle an und verrät Ancelottis Vorstellungen.

David Alaba hat für die kommende Spielzeit bei Rekordmeister FC Bayern München einen hohen Anspruch an sich selbst. "Ja, ich will Verantwortung übernehmen. Das ist etwas, womit ich mich identifizieren kann", sagte der ÖFB-Star der "Sport Bild".

Unter Neo-Trainer Carlo Ancelotti freut er sich vor allem auf das Zusammenspiel mit Teamkollege Franck Ribery. "Ich fühle mich mit Franck total wohl auf links. Das haben wir in der Vergangenheit oft gezeigt. Wir harmonieren nahezu blind", betonte Alaba.

Ancelotti habe ihm mitgeteilt, dass er um seine Vielseitigkeit wisse. "Aber er hat die Spiele in der Vergangenheit gesehen und weiß, dass ich mit Franck auf links ein gutes Duo bilde", erklärte der Wiener.

Alaba bleibt wohl Linksverteidiger

Die erhoffte Mittelfeldposition winkt Alaba vorerst also nicht. Jene darf er bislang meist nur im Nationalteam ausfüllen. Unter Pep Guardiola lief er in der Vorsaison bei Bayern sogar im Abwehrzentrum auf, als Jerome Boateng verletzt fehlte.

Ancelotti plant indes als Linksverteidiger mit ihm. Auch am Sonntag. Dann startet der FC Bayern gegen Borussia Dortmund in die neue Saison. Und es geht gleich um den ersten Titel, den nationalen Supercup, und einiges an Prestige.

OE24 Logo