ÖFB-Star zum Schnäppchenpreis

Angeln die Bayern nach Sabitzer?

Bei den Bayern läuft es unter Neo-Coach Julian Nagelsmann alles andere als rund - bringt ein ÖFB-Star die nötige Stabilität nach München?

Die Saisonvorbereitung des FC Bayern hat man sich unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann sicherlich anders vorgestellt. Ganze vier Pleiten musste man in Testspielen einstecken - in München wird man schon unruhig.

Deshalb scheint es nicht verwunderlich, dass der deutsche Rekordmeister offenbar die Mannschaft noch verstärken will. Die "Bild" bringt einen ÖFB-Star und alten Bekannten von Nagelsmann ins Gespräch: Marcel Sabitzer. Dem Bericht nach soll der Name des ÖFB-Teamspielers Bayern-intern "bereits gefallen" sein und der Klub an einer Verpflichtung "basteln".

Sabitzer ein Schnäppchen

Weiter heißt es, dass sich Sabitzers momentaner Klub RB Leipzig einem Verkauf nicht abgeneigt zeigt. Es wäre die finale Chance der "Bullen" noch einmal Ablöse für ihren Kapitän zu generieren. Sabitzers Vertrag läuft nur noch bis Sommer 2022, eine Verlängerung scheint derzeit ausgeschlossen.

Die Bayern könnten mit dem Österreicher ein wahres Schnäppchen machen. Als Ablösesumme sollen "18 Millionen plus X im Gespräch" sein. Sabitzers Marktwert beträgt laut "transfermarkt.at" stolze 42 Millionen Euro.