Bayern

Horrende Ticketpreise

Bayern-Fans mit Wut-Transparenten in Klagenfurt

Beim Freundschaftsspiel des FC Bayern gegen Paris St.-Germain platzte den Fans der Kragen.  

Zu teure Ticketpreise. Bayern-Fans gelten als besonders reisefreudige Anhänger. Die "Mia san mia"-Mentalität schweißt die Bayern-Gemeinschaft eng zusammen. Sie fliegen ihrem Klub überallhin nach und nehmen auch schon mal teurere Tickets in Kauf. Aber dieses Mal war der Bogen überspannt. Dabei kam die Anweisung aus den USA.

67 Euro für Testspiel. Die Ticketpreise wurden von "Relevent Sports", dem Rechteinhaber des International Champions Cup (ICC), vorgegeben. Deshalb waren die Bayern gar nicht für die Preise direkt verantwortlich. So mussten die Bayern-Fans 67 Euro für ein Testspiel-Ticket hinlegen. Selbst den Münchner zu viel. 

Transparente. Beim 3:1-Sieg im Klagenfurter Wörthersee-Stadion von Bayern München gegen Paris St. Germain tauchten vor der Südtribüne zwei Transparente auf: "67 Euro - International Cash Cow. Ami, Go Home" und "Ticket: 67 Euro, Trikot: Lila-Grau - Kalle, stopp die Vermarktungssau". 10.000 Plätze blieben übrigens frei.