Bayern: Geheimplan mit Trainer-Duo?

Königslösung

Bayern: Geheimplan mit Trainer-Duo?

Die Bayern könnten laut Medienberichten eine Lösung für die Trainer-Causa gefunden haben.

Die Bayern scheinen an einer außergewöhnlichen Trainer-Lösung zu basteln. Nachdem sich Hansi Flick als interimistischer Nachfolger von Niko Kovac ganz gut anstellte, könnte der 54-Jährige weiter eine tragende Rolle beim deutschen Rekordmeister einnehmen.

Als "Königslösung" bezeichnet die "Bild" ein Trainer-Duo bestehend aus Flick und Wunschkandidat Thomas Tuchel. "Die beiden kennen und schätzen sich sehr, im vergangenen Jahr hospitierte Flick sogar bei Tuchel in Paris. (...) Seither stehen beide miteinander in Kontakt," schreibt "Bild".

Entscheidung vertagt

Hinzu kommt, dass Bayerns Ex-Supercoach Jupp Heynckes weiter großen Einfluss bei den Münchnern hat und Tuchel anderen Cheftrainer-Kandidaten wie Mauricio Pochettino gegenüber präferiert. Tuchel wäre die ideale Lösung für die Bayern: Ein deutscher Trainer, der hervorragend mit Flick zusammenarbeiten könnte und Erfahrung im Umgang mit Stars hat.

Tuchel selbst scheint nicht abgeneigt, ein Abgang wäre allerdings erst mit Saisonende möglich. Wenn der Deutsche mit PSG nicht die Champions League gewinnt, wäre eine Trennung wahrscheinlich.

Die Bayern können mit ihrer Idee auch Zeit gewinnen, sich die Arbeit von Flick in Ruhe anschauen. Wie es genau weitergeht, will man nach dem Spiel gegen Oliver Glasners Vfl Wolfsburg am 21. Dezember entscheiden.