Bayern jagt Arsenal-Superstar

Transfer-Hammer

Bayern jagt Arsenal-Superstar

Die Münchener suchen Ersatz für die verletzungsanfällige Flügelzange.

Der FC Bayern ist nach dem mühsamen Aufstieg gegen Benfica noch voll im Rennen um das ersehnte Triple, dennoch macht man sich in München bereits Gedanken über die neue Saison. Carlo Ancelotti übernimmt das Trainer-Amt und bringt klarerweise auch seine eigenen Wunschvorstellungen mit.

Wie die AS berichtet, soll Alexis Sanchez vom FC Arsenal ganz oben auf der Wunschliste des Italieners stehen. Der Chilene spielt bei den Londonern meist am Flügel, kann aber auch ganz vorne im Sturm eingesetzt werden. Bei den Münchenern sucht man vor allem Ersatz für die verletzungsanfällige Flügelzange Ribery-Robben.

50 Millionen Ablöse
Die Verpflichtung des 27-jährigen Chilenen dürfe allerdings nicht ganz billig werden. Sanchez besitzt bei den Gunners noch einen Vertrag bis 2018, als mögliche Ablösesumme werden rund 50 Millionen Euro genannt.