Bayern will 'Corona- Meister' werden

deutschland

Bayern will 'Corona- Meister' werden

Artikel teilen

Die Bayern wollen sich zum 'Corona-Meister' der deutschen Bundesliga krönen.

Tabellenführer FC Bayern München geht mit der klaren Zielsetzung in die deutschen Fußball-Bundesliga-Geisterspiele, die Corona-Saison mit dem Gewinn des achten Meistertitels in Folge zu beenden. "Es sind neun Spieltage, eine Power-Saison, ein kleines Turnier", sagte Trainer Hansi Flick am Freitag. "Alles fängt bei Null an, und wir hoffen, dass wir am Ende mehr Punkte haben als die Gegner."

Am Sonntag (Ab 18 Uhr im oe24-LIVE-Ticker) gastieren die Münchner beim Aufsteiger 1. FC Union Berlin, dem Flick auch ohne die Fanunterstützung im sonst so stimmungsvollen Stadion an der Alten Försterei eine "klasse Mentalität" bescheinigt. "Nur allein mit fußballerischer Qualität wird es nicht gehen. Wir müssen Mentalität reinbringen", betonte Flick. Ohne Zuschauer sei die Bundesliga anders: "Die Fans und die Emotionen sind das A und O."

Neben dem noch länger verletzt fehlenden Trio Philippe Coutinho, Corentin Tolisso und Niklas Süle könnte bei den Bayern auch Javi Martinez zum Auftakt fehlen. David Alaba ist einsatzbereit und wird in der Startformation erwartet.

Dortmund legte gestern vor

Die Bayern gehen seit gestern nur mehr mit einem Vorsprung von einem Punkt auf Borussia Dortmund in das Saisonfinale. Den großen Schlager der ersten Runde nach der Corona-Pause gab es schon gestern mit Dortmund gegen Schalke. Das erste"Geister-Revierderby" der Geschichte konnte der BVB klar für sich entscheiden. Mit einem souveränem 4:0-Sieg schickte man die Königsblauen nach Hause. Erling Haaland war es vorbehalten, das erste Tor im Oberhaus nach der Corona-Pause zu erzielen. Für den Ex-Salzburger war es bereits der zehnte Tor-Erfolg im neunten Spiel.

Sky überträgt die Partie des Sonntagabendspiels der Bayern frei empfangbar auf Sky Sport News HD.

OE24 Logo