Sasa Kalajdzic

Horror-Verletzung bei Comeback

Kalajdzic droht lange Pause

Artikel teilen

Dieses Comeback lief nicht nach Wunsch: ÖFB-Stürmer Sasa Kalajdzic droht nach überstandener Corona-Infektion erneut ein langer Ausfall.

ÖFB-Stürmer Sasa Kalajdzic wird dem deutschen Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart wahrscheinlich mehrere Wochen fehlen. Der gerade erst nach einer Corona-Infektion zurückgekehrte Torjäger, der beim 0:4 der Stuttgarter am Freitagabend bei RB Leipzig nach 73 Minuten eingewechselt worden war, zog sich in der Schlussminute eine Schulterverletzung zu. Er wird damit auch dem Nationalteam in der WM-Qualifikation nicht zur Verfügung stehen.

"Sie war ausgekugelt. Ob dabei auch der Bandapparat in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist noch nicht klar. Aber er wird uns wohl lange fehlen, es sieht nicht gut aus", sagte Trainer Pellegrino Matarazzo. Ob der VfB deshalb auf dem Transfermarkt noch einmal tätig wird, ließ der Coach offen.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo