Alaba Training

Nach EM-Debakel

Das war Alabas erster Bayern-Arbeitstag

ÖFB-Superstar ist zurück in München - und wurde prompt selbst zum Fan.

Drei Wochen nach Österreichs Aus bei der EM hat sich David Alaba im Training des FC Bayern München zurückgemeldet. Der Wiener absolvierte am Freitag seine erste Einheit unter Neo-Coach Carlo Ancelotti.

Im ersten Test unter dem Italiener am Samstag bei Oberligist Lippstadt (4. Liga) wird Alaba noch nicht einlaufen. Bei den Bayern soll Alaba künftig gemeinsam mit Jerome Boateng, Mats Hummels und Philipp Lahm die Viererkette bilden.

Für die Innenverteidigung benötigt Ancelotti trotz des bevorstehenden Abgangs von Medhi Benatia zu Juventus Turin nach eigenen Angaben keine weitere Verstärkung. Insgesamt war der Nachfolger von Pep Guardiola mit seinen ersten Eindrücken von München zufrieden.

Alaba wird zum Fan

"Ich bin glücklich. Alles war gut in dieser ersten Woche", sagte der Italiener am Freitag in seiner ersten Pressekonferenz, die er in Teilen bereits auf Deutsch ("Guten Tag! Wie geht's?") gab. Dies versuche er auch im Training mit seinen Spielern: "Deutsch zu sprechen ist für mich ein Zeichen von Professionalität."

Alaba freute sich an der Säbener Straße darüber hinaus über ganz speziellen Besuch. NFL-Star Odell Beckham Jr., der in seiner Funktion als NFL-Botschafter in München weilt, stattete der Einheit einen Besuch ab.

Der ÖFB-Star gilt als großer Fan des Wide Receivers der New York Giants, der sich im FCB-Trikot als Freistoßschütze versuchte.