Deutsche Bundesliga: Leipzig gegen Dortmund - Das Ergebnis

deutschland

3:1 für Dortmund - Leipziger Bullen konnten Haaland nicht stoppen

Artikel teilen

RB Leipzig hatte zuhause gegen Borussia Dortmund keine Chance. 1:3 mussten sich die Bullen geschlagen geben. Torjäger Haaland glänzte wieder mit einem Doppelpack.

Borussia Dortmund behielt auswärts gegen RB Leipzig mit 3:1 die Oberhand, rückte als Vierter bis auf fünf Punkte an Spitzenreiter FC Bayern heran und verhinderte den Sprung der zweitplatzierten Leipziger auf Platz eins.

Haaland mit Doppelpack

Das Spitzenspiel in Leipzig nahm erst in der zweiten Hälfte an Fahrt auf. Die Dortmunder gingen nach einer sehenswerten Aktion über Erling Haaland und Marco Reus durch Jadon Sancho (55.) in Führung, kurz danach trafen Haaland (65.) und auf der Gegenseite Dani Olmo (67.) Aluminium. In der 71. Minute sorgte Haaland per Kopf für das 2:0 der Gäste. 13 Minuten später machte der Norweger nach Idealpass von Reus endgültig den Sack zu. Das Tor von RB durch Alexander Sörloth (90.) war nur noch Resultatskosmetik für die Sachsen, bei denen Marcel Sabitzer in der 61. Minute vom Platz genommen wurde.

Leverkusen nur Remis gegen Werder Bremen

Dessen ÖFB-Teamkollegen Julian Baumgartlinger und Aleksandar Dragovic erreichten mit Leverkusen daheim gegen Werder Bremen nur ein 1:1. Nach der Führung der Hanseaten, bei denen Marco Friedl durchspielte und Romano Schmid in der 81. Minute eingetauscht wurde, durch Ömer Toprak (52.) gelang der Werks-Elf nur noch der Ausgleich per Eigentor von Ludwig Augustinsson (70.).
 

OE24 Logo