Dynamo-Fan stirbt bei Stadionbesuch

Herzstillstand

Dynamo-Fan stirbt bei Stadionbesuch

Fan von Dynamo Dresden starb nach Herzstillstand im Stadion.

Der 4:0-Heimsieg des deutschen Zweitliga-Aufsteigers Dynamo Dresden ist am Samstag von einem Todesfall überschattet worden. In der zweiten Halbzeit des Fußball-Drittligaduells gegen den SV Wehen Wiesbaden erlitt ein 57-jähriger Dynamo-Fan einen Herzstillstand. Trotz sofortiger Reanimation im DVV-Stadion starb der Mann am Samstagabend im Krankenhaus, wie Dynamo bestätigte.

Schweigeminute beantragt
Dresden wird beim Deutschen Fußball-Bund neben einer Schweigeminute beantragen, dass die Drittliga-Profis zum kommenden Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue Trauerflor tragen dürfen.