Neuzugang Omar Richards im Bayern-Trainingszentrum

deutschland

Größen-Verwirrung um Bayern-Neuzugang Richards

Artikel teilen

Kurioser Größen-Wirrwarr bei Bayern München - Wie groß ist Neuzugang Omar Richards wirklich?

Soetwas sieht man auch nur selten im Fußball. Der FC Bayern gab auf seiner Homepage an, dass Neuzugang Omar Richards (23/kam ablösefrei vom englischen Zweitligisten FC Reading) 1,74 Meter groß ist - Google und Wikipedia sind da aber anderer Meinung. Die Internet-Giganten geben Richards 1,85 Meter an Körpergröße. Auch beim Fußball-Portal transfermarkt.de stand anfangs 1,85 Meter (wurde jetzt geändert).

Doch wer hat jetzt Recht?

Im Zuge seiner Präsentation löste der gelernte Linksverteidiger das Wirrwarr um seine Größe auf: „Google hat die falsche Größe angegeben mit 1,85 Meter. Es geht definitiv nicht in Richtung 1,85 Meter, eher 1,74 Meter.“ Im aktuellen Bayern-Kader ist Richards somit der kleinste Profi.

Bei seiner Vorstellung an der Säbener Straße wirkte der junge Engländer noch etwas zurückhaltend, dennoch zeigte er bereits erste Deutschkenntnisse. „Mir gefällt es sehr gut hier, alle sind sehr nett zu mir“, sagte der 23-Jährige. Vom Interesse des deutschen Rekordmeisters sei er anfangs sogar „überrascht“ gewesen.

Zu seinen Zielen mit den Bayern meinte Richards: „Ich bin sehr motiviert, will mich hier weiterentwickeln. Ich arbeite hart im Training, sauge alle Informationen auf und bin bereit, wenn ich gebraucht werde.“ Das könnte sogar schon bald der Fall sein. Denn Kanada-Star Alphonso Davies, der auf der linken Abwehrseite üblicherweise gesetzt ist,  laboriert momentan an einem Außenbandriss im linken Sprunggelenk und wird rund vier bis sechs Wochen ausfallen.

OE24 Logo