Millionen-Angebot für Adi Hütter

Deutsche Bundesliga

Millionen-Angebot für Adi Hütter

Artikel teilen

Mönchengladbach soll an Frankfurts Erfolgscoach und Österreicher Adi Hütter angeln. Die "Fohlen" planen einen Millionen-Coup.

Nach dem Abgang von Marco Rose bei Borussia Mönchengladbach im Sommer läuft die intensive Trainersuche. Ex-Real-Star Xabi Alonso scheidet als Kandidat bereits aus. Nach "Bild"-Informationen soll Austro-Coach Adi Hütter ganz oben auf der Liste von Sportdirektor Max Eberl stehen. Dank einer Ausstiegsklausel in Frankfurt könnte der 51-Jährige Vorarlberger bereits zu Saisonende verlassen.

Gladbach müsste aber ordentlich in die Vereinskasse greifen. Die geforderte Ablöse bei Klubs, die nicht an der Champions League teilnehmen, liegt bei 7,5 Millionen Euro. Sollte sich Gladbach - als Tabellenzehnter mit elf Punkten Rückstand - doch für die Champions League qualifizieren, wären sogar zehn Millionen Euro fällig. Adi Hütter soll bereits ein Angebot vorliegen haben.

© Getty
Marco Rose


× Marco Rose

Einen CL-Platz hätte Frankfurt als Vierter aktuell fix, jedoch droht den "Adlern" im Sommer ein Umbruch. Top-Stürmer Andre Silva weckt Begehrlichkeiten bei den Großklubs, Sportdirektor Bruno Hübner hört auf und Sportvorstand Fredi Bobic will weiterziehen.

OE24 Logo