Schuhloser Gregoritsch schießt fast Tor

Bei HSV - Bremen

Schuhloser Gregoritsch schießt fast Tor

Artikel teilen

Michael Gregoritsch hätte beinahe ein Tor ohne Schuh erzielt.

Beim Nordderby zwischen dem HSV und Werder Bremen war ÖFB-Stürmer Michael Gregoritsch der Mann des Spiels.

+++Gregoritsch überragt im Nordderby+++

Der HSV-Jungstar erzielte beim 2:2 beide Treffer des kriselnden Bundesliga-Dinos und hätte beinahe noch einen dritten Treffer nachgelegt. Und dieser hätte ihn wohl unsterblich gemacht.

In der 61. Minute stürmte Gregoritsch in den Strafraum, in der Hand sein linker Schuh, der ihm wenige Augenblicke zuvor bei einem Zweikampf mit Bargfrede ausgezogen wurde. Gregoritsch war knapp dran, erreichte den Ball aber nicht.

"Da habe ich mir gedacht, wenn ich jetzt treffe, gehe ich in die Geschichte ein", so Gregoritsch. Der Treffer hätte übrigens gezählt, die entsprechende Regel war genau zur aktuellen Saison geändert worden.

OE24 Logo