England: Arnautovic und Fuchs treffen

Österreicher-Siege

England: Arnautovic und Fuchs treffen

Artikel teilen

Abstiegsgefährdetes Leicester siegte zum zweiten Mal in Folge.

Mit seinem zweiten Doppelpack innerhalb von 50 Tagen hat ÖFB-Teamkicker Marko Arnautovic seinen englischen Club Stoke City zu einem 2:1-Heimsieg über Middlesbrough geschossen. Es war aber nicht der einzige rot-weiß-rote Premier-League-Torjubel an diesem Samstag: Auch Christian Fuchs steuerte einen Treffer beim 3:1-Erfolg des abstiegsgefährdeten Titelverteidigers Leicester City gegen Hull bei.

Besonders schön war das 1:0 durch Arnautovic, der sich einen hohen Ball in den Strafraum bedrängt durch zwei Gegenspieler herunternahm, die beiden ebenso aussteigen ließ wie Middlesbrough-Goalie Victor Valdes und dann über die zurückeilenden Defensivleute einschoss (29.). Kurz vor der Pause erhöhte der Wiener nach Vorarbeit von Peter Crouch auf 2:0 (42.) und fixierte damit auch den Endstand.

Es war das fünfte Liga-Tor bzw. bereits der zweite Doppelpack des 27-Jährigen in dieser Saison, am 14. Jänner hatte Arnautovic auch beim 3:1 gegen Sunderland doppelt getroffen. Insgesamt gelangen ihm in der englischen Liga bisher vier Doppelpacks, in der vergangenen Saison hatte er auch gegen Manchester City (2:0 am 5. Dezember 2015) zweimal gejubelt.

Auch Fuchs trifft
Fuchs, dessen Team zuhause früh in Rückstand geraten war, brachte die "Foxes" mit dem Ausgleich nach Pass von Jamie Vardy wieder zurück (27.) ins Spiel, Riyad Mahrez (57.) sowie ein Eigentor von Tom Huddlestone (91.) besiegelten das Schicksal von Hull und machten den zweiten Leicester-Sieg in Folge perfekt. Für den trudelnden Champion in der laufenden Saison ein Novum - ausgerechnet in den ersten beiden Spielen nach der Entlassung von Meistertrainer Claudio Ranieri gelang das nun. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt fünf Punkte.

Kein Erfolgserlebnis konnte Sebastian Prödl, am Samstag dritter Österreicher im Einsatz, verbuchen. Der ÖFB-Teamverteidiger unterlag mit Watford 3:4 im Heimspiel gegen Southampton.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo