Messi

england

Messi: Flucht nach England?

Artikel teilen

Transfer-Bombe! Weltfußballer Messi steht angeblich vor Wechsel zu Chelsea.

Wegen Steuerhinterziehung von 4,1 Millionen Euro wurde Lionel Messi zu 21 Monaten Haft verurteilt. Ins Gefängnis muss der 29-jährige aber nicht. In Spanien werden Haftstrafen unter zwei Jahren auf Bewährung ausgesetzt. Dennoch könnte es nun zu seiner Flucht aus Barcelona kommen.

Mega-Yacht als Bühne für den Mega-Deal
Der FC Chelsea lockt den Weltfußballer - nicht zum ersten Mal in den letzten Jahren. Doch nun sind die Chancen der "Blues" auf eine Verpflichtung ungleich höher. Messi fühlt sich in der Steuer-Causa vom FC Barcelona nicht richtig unterstützt. Vater Jorge, der als Berater fungiert, hat sich bereits mit Chelsea-Boss Roman Abramowitsch auf dessen Mega-Yacht getroffen und dabei angeblich eine 129 Millionen schwere Ablöse ausgehandelt. Selbstredend soll in London auch Messis Gehalt angehoben werden, von aktuellen 702.000 auf 936.000 Euro. Pro Woche.
 

OE24 Logo