Mourinho verrät Zukunft von Schweinsteiger

United-Reservist

Mourinho verrät Zukunft von Schweinsteiger

Geht er, oder bleibt er? United-Trainer spricht über den Edelreservisten.

Es ist ruhig geworden um Bastian Schweinsteiger. Keine neuen Spekulationen. Keine neuen Demütigungen von Jose Mourinho. Der Star-Trainer scheint sich nun sogar mit einem Verbleib des deutschen Weltmeisters, den er im Sommer aus dem Profi-Team geschmissen hatte, anzufreunden.

"Ob er geht? Ich denke, er bleibt", betonte Mourinho während einer Pressekonferenz. Wollte er "Schweini" noch vor wenigen Wochen mit allen Mitteln von der Gehaltsliste streichen, darf dieser mittlerweile wieder mit Wayne Rooney und Co. trainieren.

Ende November kam der 32-Jährige, der zu den Topverdienern zählt, im League Cup erstmals in dieser Saison zum Einsatz. Nach vier Minuten gegen West Ham fand sich der 32-Jährige auch im Kader für das Auswärtsspiel gegen Crystal Palace (Mittwoch).

© Getty

(c) Getty

"Er ist eine Option für uns"

Mourinho: "Die Anzahl der Spieler ist nicht so groß, auch Schweinsteiger ist zurück im Team. Das war genau meine Absicht, weil er nun eine weitere Option für uns ist." Der Portugiese sei zufrieden mit seiner Mannschaft.

Und: Wenn einer beim Klub bleiben möchte, soll er das dürfen. "Ich bin für Angebote offen. Noch mehr höre ich aber auf die Jungs", so Mourinho. Schweinsteigers Vertrag läuft bis zum Sommer 2018.