Nach Gala-Auftritt: Mourinho befördert Schweini

Premier League

Nach Gala-Auftritt: Mourinho befördert Schweini

Artikel teilen

Bastian Schweinsteiger wird für sein Zaubertor belohnt.

Manchester United ist am Sonntag souverän ins FA-Cup-Achtelfinale eingezogen. Englands Rekordmeister fertigte den Zweitliga-Abstiegskandidaten Wigan Athletic souverän mit 4:0 ab. Startrainer Jose Mourinho setzte einige Reservisten ein, darunter den deutschen Weltmeister Bastian Schweinsteiger.

Schweinsteiger wurde bei seinem ersten United-Einsatz von Beginn an seit über einem Jahr mit einem Tor (81.) und einem Assist zum Führungstreffer durch Marouane Fellaini (44.) vorstellig. Die weiteren Treffer erzielten Chris Smalling (57.) und Henrich Mchitarjan (74.). Besonders spektakulär war Schweinis Tor zum 4:0. Der deutsche Weltmeister traf sehenswert bei Seitfallzieher.

© Reuters
Nach Gala-Auftritt: Mourinho befördert Schweini

Star-Trainer Jose Mourinho zeigte sich nach der Gala-Vorstellung beeindruckt: „Es war wichtig für ihn, mit seinem Volley direkt etwas beizutragen und ich denke, er ist jetzt glücklich.“ Der Coach hat auch gleich eine Belohnung für den Weltmeister parat: Schweinsteiger soll im Frühjahr eine wichtigere Rolle bei Manchester spielen und wird nicht verkauft. Mourinho nannte Schweini sogar für die Europa League.

OE24 Logo