Berater kündigt 200 Mio.-Transfer an

Transfer-Wahnsinn geht weiter

Berater kündigt 200 Mio.-Transfer an

Spielerberater Mino Raiola prophezeit 200-Millionen-Transfer.

Für die unfassbare Rekordsumme von 105 Millionen Euro wechselte Paul Pogba in diesem Sommer von Juventus Turin zu Manchester United. Es war der bisher teuerste Transfer aller Zeiten. Geht es nach dem mächtigen Spielerberater der den Deal eingefädelt hat ist noch viel mehr möglich.

+++Irre: Spielerberater cashte 43 Mille+++

Mino Raiola ist einer der bekanntesten, aber auch umstrittensten Spielerberater der Welt. Er kennt Glanz und Glamour und vor allem das beinharte Geschäft im Fußball-Business. Raiola glaubt, dass die Ablösen in Zukunft sogar noch weiter steigen werden.

240-Millionen-Euro-Transfer möglich
"In drei oder vier Jahren wird in der Premier League für einen Spieler mehr als das Doppelte gezahlt werden, als das, was für Pogba ausgegeben wurde. Wir sind nicht weit davon entfernt, einen 200-Millionen-Pfund-Transfer zu haben", sagt Raiola gegenüber "Talk Sport". Das wären umgerechnet knapp 240 Millionen Euro.

Der Berater, der alleine für die Transfers von Pogba, Zlatan Ibrahimovic und Henrikh Mkhitaryan, 43 Millionen abcashte, prophezeit: "Wahrscheinlich wird es ein Brasilianer, weil die etwas Besonderes haben. Ein Wunderkind wie der neue Neymar oder der neue Messi wird sicher 200 Millionen Pfund bringen. Ich denke, das kann sogar in zwei bis drei Jahren passieren."