Foto-Panne: Schweini verrät Geheimnis

MLS

Foto-Panne: Schweini verrät Geheimnis

Weltmeister postete Bild, das mehr verrät, als es wohl verraten sollte.

In der Nacht auf Mittwoch landete Bastian Schweinsteiger in Chicago - und wurde von Fire-Fans frenetisch empfangen. Am Flughafen O'Hare warteten mehrere Hunderte, es gab Sprechchöre und Trommelwirbel für den Deutschen. Sein erstes Match in der Major League Soccer (MLS) könnte er am Samstag gegen Montreal bestreiten.

+++ Präsentation in Chicago: Schweini packt bizarre Reporter-Frage nicht +++

Dann wird ihm auch Ana Ivanovic die Daumen drücken: Sie begleitete ihren Ehemann mit in die USA. Gemeinsam strahlten die beiden im Flugzeug um die Wette. Schweini teilte das Bild via Facebook mit seinen Fans - und die entdeckten prompt ein privates Detail.

Auf dem Ticket, das die hübsche Ana mit ihrem Reisepass in die Kamera hält, findet sich nämlich der Name Ivanovic wieder. Sie hatte nach der Traumhochzeit in Venedig im Juli noch angekündigt, den Namen Schweinsteiger annehmen zu wollen. Nun hat es sich die ehemalige Tennisspielerin, die kürzlich ihren Rücktritt erklärte, offenbar anders überlegt.

Reporter entschuldigt sich

Übrigens: Es war nicht die einzige Panne um den neuen MLS-Superstar. Bei seiner Präsentation wurde Schweinsteiger tatsächlich gefragt, ob er sich mit Chicago einen Weltmeister-Titel zutraue. Derek Henkle, der unwissende Reporter, kassierte danach Hohn und Spott in den sozialen Medien. Nun meldet er sich gegenüber der Daily Mail zu Wort.

"Ich bin etwas durcheinander gekommen, da ich mich bei den Fußball-Wettbewerben nicht gut auskenne", so Henkle. Er habe die Klub-WM gemeint. Trotzdem zeigt er sich reumütig: "Als Journalisten haben wir eine große Verantwortung. Und dieser will ich nachkommen. Ich hoffe, jeder akzeptiert meine Entschuldigung."